Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs sonnig, später ein paar Wolken bei bis zu 25 Grad

Wandlitz – Barnim: Ortsschild-Dieb: Plagte das schlechte Gewissen?

Die Ortsschild-Affäre

Wandlitz – Bernau: Vor einigen Tagen berichtete Bernau LIVE über gestohlene Ortstafeln in Wandlitz, Basdorf, Schönerlinde oder Schönow.

Kurz danach berichteten der Berliner Kurier und vorgestern auch der RBB über die verschwundenen Ortstafeln in unserer Region.

Anzeige  

Vielleicht war es den „Souvenir – Jägern“ ein bisschen viel Medienrummel um diese Tafeln geworden oder sie hatten Einsehen, wie es um die Wichtigkeit dieser Verkehrszeichen steht oder  mochten sie „Wandlitz“ einfach nicht mehr. Man weiß es nicht.

So oder so machte das Wandlitzer Ordnungsamt nun eine erfreuliche Entdeckung. Aus dem Nichts standen mit einmal zumindest die Wandlitzer Ortstafeln fein säuberlich am Strassenrand. Darunter zwei neuere Schilder und ein etwas älteres, welches schon vor langer Zeit verschwunden war.

Ein Entschuldigungszettel lag zwar nicht bei, aber späte Reue ist besser als gar keine. Insofern wollen wir jetzt mal nicht kleinlich sein und freuen uns, dass sie aufgetaucht sind.

Denn: Ortstafeln sind nicht nur Hinweisschilder auf den Ortsnamen, sondern als Verkehrszeichen ein wesentlicher Bestandteil des Straßenverkehrsrechts, beispielsweise für den Beginn von Geschwindigkeitsbeschränkungen innerhalb einer geschlossenen Ortschaft. Zudem ist die Neuanschaffung nicht gerade billig und wird auf alle Steuerzahler umgelegt…

Foto: Bernau LIVE / Knut Albrecht

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"