Anzeige  

Update Waldbrand: Noch immer Einsatzkräfte in Ruhlsdorf/Marienwerder

Einsatz neigt sich dem Ende zu

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Seit gestern Nachmittag brennt eine Waldfläche in Ruhlsdorf/Marienwerder. Wir berichteten heute Nacht.

Nachdem die Feuerwehren gegen Mitternacht das Feuer unter Kontrolle hatte und weitestgehend löschen konnte, flammten heute Morgen erneut Glutnester auf. Erschwerend kam hinzu, dass der Wind zugenommen hat.

Mit Hilfe von Kamerad*innen umliegender Feuerwehren, so etwa Stadt Bernau, Biesenthal, Rüdnitz oder Zerpenschleuse, sind Einsatzkräfte der Feuerwehren Marienwerder und Ruhlsdorf gerade dabei restliche Glutnester zu löschen oder aufzuspüren. Zudem werden rund um das Brandgebiet Sicherheitsschneisen gezogen.

Anzeige  

Im Augenblick wird der betroffene Wald mit einer Drohne abgeflogen. Diese verfügt, neben der Fotokamera, auch über Wärmesensoren und kann so ggf. via Wärmebild die Temperaturen am Boden aus sicherer Entfernung messen. So wie es bisher aussieht, neigt sich der mittlerweile fast 24-stündige Einsatz langsam dem Ende zu. Am Nachmittag werden zudem Gewitter mit teils ergiebigen Regen vorausgesagt.

Waldbrand Marienwerder Ruhlsdorf Bernau LIVE 0000 1
Foto: Florian Brix / Feuerwehr Bernau

Ebenfalls vor Ort ist die Forstverwaltung mit 4 Mitarbeitern. Diese gehen davon aus, dass “nur” eine Fläche von etwa 3 Hektar durch den Brand betroffen ist. Heute Nacht war noch die rede von 6-8 Hektar.

Wir danken Florian Brix von der Feuerwehr Bernau, sowie Tammo von der Feuerwehr Biesenthal für die aktuellen Bilder von der Einsatzstelle. Sachstand: 13 Uhr.

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.