Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Tödlicher Verkehrsunfall am Nachmittag auf der B167 bei Zerpenschleuse

Den Hinterbliebenen viel Kraft

Zerpenschleuse (Barnim): Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge kam es am heutigen Freitagnachmittag auf der B167 am Ortsausgang von Zerpenschleuse.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr um kurz nach 14 Uhr ein LKW die B167 in Richtung Liebenwalde. Kurz nach dem Kreuzungsbereich der B109, wollte der LKW in einen Seitenweg abbiegen und bremste.

In dessen Folge bemerkte ein dahinter fahrender PKW den Bremsvorgang vermutlich zu spät und fuhr mit voller Wucht auf den LKW auf. Hierbei war der Aufprall so stark, dass ein Mann noch am Unfallort seinen massiven Verletzungen erlag. Seine Beifahrerin musste schwerverletzt in ein Krankenhaus geflogen werden.

Anzeige WOBAU Bernau

Neben Rettungsdiensten, Notärzten und Polizei, waren zahlreiche Feuerwehren aus der näheren Umgebung am Unfallort. Der Bereich rund um die Unfallstelle war etwa 3 Stunden für den Verkehr gesperrt.

Was genau Anlass für diesen schweren Unfall war, wird nun durch die Polizei und Unfall-Sachverständige geprüft.

Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft.

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"