Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Anfangs sonnig, später wolkiger bei bis zu 22 Grad

Stadtradeln Bernau – Rauf aufs Fahrrad und mitmachen

Sei dabei und mach mit!

Bernau / Barnim: Am heutigen Montag startet die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ an der sich auch die Stadt Bernau erstmals beteiligt.

Zahlreiche Teams, unter anderem auch Bernau LIVE, haben sich angemeldet und wollen in den kommenden drei Wochen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Um so viele Kilometer wie möglich zu sammeln, solltet ihr euch am besten gleich registrieren, einem bereits bestehenden Team beitreten oder ein eigenes Team starten.

Bei der Aktion, die bis zum 20. Juni andauert, ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs warst. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest. Infos und Anmeldung

Anzeige WOBAU Bernau

Mit dem Stadtradeln geht es unter anderem um eine bessere Radinfrastruktur und natürlich um einen Beitrag zum Klimaschutz in dem man das Auto auch mal stehen lässt. Zudem soll Kommunen aufgezeigt werden, wo Handlungsbedarf in der Radverkehrsplanung besteht.

Passend zur Aktion hat die Stadt Bernau einen tollen Flyer veröffentlicht. Link zum download.

Nach erfolgreicher Anmeldung bei www.stadtradeln.de und dem Herunterladen der entsprechenden App können in dem dreiwöchigen Zeitraum Fahrradkilometer gesammelt werden – im Alltag, aber auch an den Wochenenden. Und genau für diese gibt es drei Tourenvorschläge, durch die man Bernau entdecken, etwas für Gesundheit und Umwelt tun und bei der Aktion Stadtradeln nebenher „Strecke machen“ kann.

Drei Wochenenden – drei Themen

An den Wochenenden können Radelnde durch Radtouren zusätzlich Kilometer ansammeln. Etwas interessanter wird dies, wenn man dabei den Tourenvorschlägen der Tourist-Information folgt, die sich thematisch zuordnen lassen. Die Touren sind im Flyer „Bernau mit dem Rad entdecken“ (Tourist-Information) genauer beschrieben:

Das erste Wochenende (5. und 6. Juni) steht im Zeichen von Familie und Kultur, denn am 1. Juni ist wieder der internationale Kindertag und am 6. Juni der Tag des UNESCO-Welterbes. In diesem Sinne ist in der Innenstadt während des Markttags auch Familienprogramm geboten. Von dort ausgehend, bietet sich eine Tour nach Waldfrieden (UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bernau) – Liepnitzsee – Wandlitz – Gorinsee – Hobrechtsfelde – Schönow – Waldfrieden zurück zur Innenstadt an. Auf ausgebauten Radwegen entlang der Straße und durch den Wald, auf kombinierten Fuß- und Radwegen und befestigten Waldwegen geht es hier über 34 Kilometer durch den waldreichen Norden Bernaus.

Am zweiten Wochenende (12. und 13. Juni) stehen die Ortsteile und die Geschichte im Mittelpunkt. Die dementsprechende Tour führt vom Bahnhof – Alte Goethestraße – Stadtmauerweg – Mühlenstraße – Jahnstraße – Ladeburger Chaussee – Ladeburg – Lobetal – Ladeburg – Waldfrieden – Schönow – Zepernick – Eichwerder – Lindow – Börnicke – Bernau-Nibelungen wieder zum Bahnhof. Der Rundkurs ist rund 37 Kilometer lang und führt durch alte Dörfer und grüne Wälder, über Heidelandschaft und freie Feldflur.

Das dritte Wochenende (19. und 20. Juni) ist den Themen Sommer und Klima gewidmet, denn nun steht der kalendarische Sommeranfang unmittelbar bevor und damit auch die Frage: Wie heiß wird diese Jahreszeit 2021? Die empfohlene Tour verläuft auf dem Usedom-Radweg, zunächst von Berlin-Buch – Berlin-Röntgental – Zepernick – Eichwerder – Lindow zur Innenstadt und von dort aus über Ladeburg und Lobetal nach Biesenthal. Je nachdem, wie heiß es an diesem Wochenende wird, lässt sich mehr oder weniger stark erleben, wie sich die Hitze in bebauter Umgebung und über Feldern staut und wie ein Bachlauf und waldige Abschnitte eher für Abkühlung sorgen. Die Strecke, die einmal quer durch Bernau führt, ist auf 23 Kilometer angelegt.

Macht mit und seid dabei!

Verwendete Quellen: Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder | Alianza del Clima e.V., Stadt Bernau bei Berlin

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"