Anzeige  

Schon wieder brennen Holzpolter – dieses Mal im Wald in Klosterfelde

#WirBleibenZuhause

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Bernau (Klosterfelde): Im Augenblick sind zahlreiche Wehren bei einem Brandeinsatz in Klosterfelde (Wandlitz).

In einem etwas abseits gelegenen Waldstück brennen Holzpolter. Erst am vergangenen Wochenende kam es zu einem ähnlichen Brand in Schönwalde / Basdorf, ebenfalls in der Gemeinde Wandlitz liegend.

Wie uns Einsatzleiter Mike Klobe von der Feuerwehr Klosterfelde berichtete, brannte ein etwa 60 Kubikmeter großer Holzstapel. Zum Glück wurde das Feuer relativ schnell durch einen Anwohner gegen 22 Uhr bemerkt, so dass die alarmierten Feuerwehren ein Übergreifen der Flammen auf den umliegenden Wald verhindern konnte.

Anzeige  

Im Einsatz waren, bzw. sind etwa 40 KameradInnen der Feuerwehren Klosterfelde, Wandlitz, Schönwalde, Lanke sowie Zerpenschleuse. Der Brand wurde mittlerweile gelöscht, Nacharbeiten dauern jedoch im Augenblick noch an. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wenngleich noch nichts belegt ist, so glaubt wohl keiner mehr an eine mögliche Selbstentzündung.

Erst wenige Stunden zuvor brannte es in Zepernick: Zepernick: Gebäudebrand hält seit Stunden die Feuerwehren in Atem

Schon wieder brennt es! Holz/Wald zwischen Basdorf und Schönwalde

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.