Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona-Testzentrum Bernau: Ab Montag, den 12. April nun auch in Lobetal – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 22.03.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Mix aus Sonne und Wolken, etwas Regen möglich bei bis zu 15 Grad

Schokoküsse sorgten für Evakuierung + Mann stürzte vom Balkon

Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Biesenthal – Rauchentwicklung führte zur Evakuierung

Am 06.02.2019, gegen 14:15 Uhr, wurde die Polizei in den Grünen Weg gerufen. Dort war aus einer Wohnung Rauch gequollen, was eine Evakuierung der im Haus befindlichen Mieter nötig machte. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein geschmolzener Plastikeimer mit Schokoküssen auf einem Küchenherd das Geschehen ausgelöst.

Anzeige  

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Rettungskräfte erschienen zwar am Einsatzort, mussten jedoch nicht eingreifen. Auch blieben die Wohnungen weiterhin nutzbar.

Bernau bei Berlin – Vom Balkon gestürzt

Am 07.02.2019, gegen 09:00 Uhr, wurde die Polizei in die Sachtelebenstraße gerufen. Dort war ein junger Mann offensichtlich von einem Balkon in der dritten Etage gestürzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der 24-Jährige wohl über den Balkon in die Nachbarwohnung und anschließend wieder retour gelangen.

Er befindet sich jetzt mit Verletzungen an Armen und Nacken in einem Berliner Krankenhaus. Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln nun, was ihn zu diesem gefährlichen Manöver trieb.

Bernau bei Berlin – Reifen beschädigt

In der Mittagszeit des 06.02.2019 wurden Polizisten in eine Tiefgarage Am Mahlbusen gerufen. Dort hatten noch Unbekannte jeweils einen Reifen von zwei abgestellten Fahrzeugen beschädigt. Jetzt wird ermittelt, wer dafür verantwortlich ist und was das Motiv der Taten war.

Eberswalde – Kennzeichentafeln aufgefunden

Aufmerksame Zeugen benachrichtigten am 06.02.2019 die Polizei über den Fund zweier Kennzeichentafeln im Uferbereich des Finowkanals. Polizisten bargen die Kennzeichen dann aus dem Wasser und stellten fest, dass diese in Fahndung standen. Waren die Kennzeichentafeln doch am 28.01.2019 in Britz gestohlen worden. Bislang konnte noch nicht geklärt werden, wer für das Geschehen verantwortlich ist.

Quelle und Info via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"