Anzeige

Polizei Bernau: Handtasche entrissen + Diebin schlug Verkäufer mit Schuh

Meldungen der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Ein bisschen wie gestern, meist sonnig bei bis zu 20 Grad

Bernau (Barnim): Gleich mit zwei Diebstahlsdelikten hatte es die Bernauer Polizei rund um die Bahnhofs-Passage Bernau zu tun.

Bernau – Handtasche entrissen

Am 30.07.2019, gegen 0:50 Uhr, war eine 27-Jährige zu Fuß auf einem Verbindungsweg zwischen Bahnhofspassage und Stadtteil Süd unterwegs gewesen, als ihr ein Unbekannter die Handtasche entriss und in Richtung Bahnhofspassage flüchtete. In der Tasche befand sich neben persönlichen Dokumenten auch ein Handy.

Bernau – Mit Schuh um sich geschlagen

Ein Mitarbeiter eines Discounters in der Börnicker Chaussee bemerkte am 29.07.2019, gegen 14:20 Uhr, eine Kundin, die Kosmetika und alkoholische Getränke einsteckte. Anschließend verließ sie den Kassenbereich, ohne die Ware zu bezahlen. Als der Angestellte die 22-jährige Frau daraufhin ansprach, zog sie ihre Schuhe aus und schlug damit auf den Mitarbeiter ein. Die eintreffenden Polizeibeamten nahmen die Frau mit zum Polizeirevier. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen räuberischen Diebstahls dauern an.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.