Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests ab Montag, den 11.10.21, kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, zum Nachmittag Regen bei bis zu 12 Grad

Naturpark Barnim lobt neuen Wettbewerb für unsere Region aus

Wandlitz: Erstmals lobt der Naturpark Barnim in diesem Jahr einen Wettbewerb um das Naturparkprojekt des Jahres aus. Gewürdigt werden damit das Engagement und der Ideenreichtum, mit dem Vereine, Firmen und Institutionen, Kommunen oder Einzelpersonen in vielfältigen Projekten die Entwicklung des Naturparks Barnim unterstützen und begleiten.  Diese sind unverzichtbarer Teil der Erfolgsgeschichte der Berlin-Brandenburger Naturlandschaft.

Der neue Wettbewerb knüpft an die Wahl der Naturparkgemeinde des Jahres an. Zwischen 2001 und 2016 wurden die Orte Marienwerder, Lobetal, Liebenthal, Danewitz, Biesenthal, Wandlitz, Mühlenbeck, Bernau, Eberswalde, Oranienburg und Birkenwerder, zum Teil mehrfach, als Naturparkgemeinde ausgezeichnet. Ihre beispielhaften Aktivitäten unter anderem für den Erhalt gewachsener historischer Siedlungsstrukturen oder Umwelt- und Naturschutz in den Orten sind Anregung auch für andere Kommunen.

Anzeige  

Mit dem neuen Wettbewerb rückt das Kuratorium des Naturparks nun die Vielfalt der Projekte unterschiedlichster regionaler Akteure in den öffentlichen Fokus. Zum Wettbewerb eingereicht werden können abgeschlossene Vorhaben aus allen Themenfeldern, die zur nachhaltigen Entwicklung der Naturparkregion und damit zu Umsetzung der Ziele des Naturparks beitragen.

Das Spektrum möglicher Wettbewerbseinsendungen ist somit groß. Projekte zum Biotop- und Artenschutz innerhalb und außerhalb von Kommunen oder zum Herstellen von Biotopverbunden können ebenso dabei sein wie Projekte zur Entwicklung naturtouristischer Angebote, des regionaltypischen Bauens oder zum Erhalt von Denkmälern. Auch mit Umweltbildungsangeboten, regionalen Produkte und deren Vermarktung,  Projekten aus dem Themenfeld Sport und Natur oder besonderen Kooperationen kann man sich bewerben.

Eingereicht werden müssen die Bewerbungen bis zum 3. Juni 2017 bei der Verwaltung des Naturparks Barnims. Eine Jury aus Vertretern des Kuratoriums, der Landkreise Barnim und Oberhavel sowie der Naturparkverwaltung wird im Juli die Bewerber besuchen. Bekanntgegeben und ausgezeichnet werden die fünf Preisträger beim 19. Naturpark- und Erntefestes am 24. September 2017 am BARNIM PANORAMA in Wandlitz.

Mehr Informationen zur Ausschreibung unter www.barnim-naturpark.de

Quelle: Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"