Anzeige  

Heute um 20.30 Uhr – Earth Hour – Macht mit!

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab 19.10. – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Bis zum Mittag Regen, später trocken bei bis zu 15 Grad

178 Länder setzen Zeichen für Umweltschutz / 240 Städte in Deutschland dabei

Auf der ganzen Welt gehen am heutigen Samstag um 20:30 Uhr für eine Stunde die Lichter aus. Zur WWF Earth Hour werden Städte in 178 Ländern ihre bekanntesten Bau- und Denkmäler in Dunkelheit hüllen, um ein Signal für mehr Umwelt- und Klimaschutz zu senden. Auch unzählige Privatpersonen werden sich nach Angaben des WWF an der Aktion beteiligen.

Anzeige  

In Deutschland sind 240 Städte und Gemeinden dabei. Hierzulande steht die Earth Hour dieses Jahr unter dem Motto „Für einen lebendigen Planeten“. Die Umweltschützer wollen damit auf die Gefahren des Klimawandels für die Artenvielfalt aufmerksam machen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ziel der Earth Hour ist es, die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Umwelt- und Klimaschutz zu lenken. „Mit einem einmaligen Licht-Aus ist die Welt nicht gerettet“, so Silke Hahn vom WWF Deutschland. „Es kommt darauf an, dass wir auch den Rest des Jahres etwas für die Umwelt tun. Das ist der Aufruf, der von der Earth Hour ausgeht.“ Jeder Einzelne könne seinen Teil im Alltag beitragen, wie z.B. bei der Ernährung auf regionale Produkte zu achten, weniger Fleisch zu essen oder statt Auto und Flugzeug auf Bus und Bahn umzusteigen. Gleichzeitig müssten aber auch Politik und Wirtschaft ihren Teil beitragen, in etwa durch ambitionierte Klimaschutzmaßnahmen oder umweltschonendere Produkte.

Alle Infos: http://www.wwf.de/earthhour/

Info und Foto via: WWF

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.