Anzeige  

Gemeinsamer Erfahrungsaustausch der Städte Bernau und Eberswalde

"Voneinander lernen"

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Zu einem Erfahrungsaustausch zwischen den Städten Bernau bei Berlin und Eberswalde trafen sich in der vergangenen Woche Vertreter beider Städte in der Hussitenstadt.

„Die beiden größten Städte des Landkreises Barnim haben viele Schnittstellen, dazu gehören ähnliche Aufgaben und auch ähnliche Probleme, weshalb ein voneinander lernen nur positiv für beide Seiten sein kann“, so Bernaus Bürgermeister André Stahl.

„Moderne Mobilität und Verkehrsentwicklung entlang der Linie Berlin-Stettin und viele andere gemeinsame Herausforderungen können nur in enger Kooperation gelingen, deshalb ist der kontinuierliche Ausbau der Zusammenarbeit mehr als notwendig und ich freue mich, dass wir diesen zusammen gestalten“, so der Eberswalder Bürgermeister Friedhelm Boginski.

Anzeige  

Zu den angesprochenen Themen gehörten unter anderem der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und hier vor allem die Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs. Im Rahmen des Treffens konnten die Eberswalder Gäste bei einer Stadtrundfahrt einen Eindruck von der Entwicklung Bernaus erhalten. Vereinbart wurden gemeinsame Aktivitäten, um den Sozialpass für die Nutzer interessanter zu machen sowie eine interkommunale Unterstützung im Rahmen des Brandenburg-Tages 2021, so die Stadt Bernau in einer Mitteilung.

Infos/Foto: Stadt Bernau bei Berlin

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.