Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis zum 17.09.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist stark bewölkt, kaum Regen bei bis zu bei bis zu 18 Grad

Kundgebungen am Samstag auf dem Bahnhofsvorplatz in Bernau

Samstag, 07. März 2020

Bernau (Barnim): Wer am heutigen Nachmittag rund um den Bahnhof in Bernau unterwegs war, stieß auf Kundgebungen und jede Menge Polizei.

Letztere waren in großer Anzahl angerückt, um einer Kundgebung der AfD sowie einem gleichzeitig stattfindenden Protest des Netzwerk für Weltoffenheit beizuwohnen.

Bei der AfD, mit den Ortsverbänden Ahrensfelde, Bernau, Eberswalde, Panketal und Werneuchen, ging es bei der Kundgebung gegen „Merkel und ihre Politik, die Deutschland abschaffen will und unseren Kindern und Enkeln die Zukunft nimmt“, so die AfD.  Sie wollten mit Ihrer Kundgebung ein kraftvolles Zeichen für unser Land und unsere Zukunft setzen.

Anzeige  

Dem entgegen, trat das Netzwerk für Weltoffenheit nur einige Meter weiter. Unter dem Motto „Stoppt die Brandstifter – Solidarität statt Hass, Hetze und Gewalt“, ging es hier u.a. um eine solidarische Gesellschaft, die „Menschenrechte nicht von Zufälligkeiten wie dem Ort der Geburt abhängig macht. Wir möchten in keinem Land leben, das von AfD-Demagogen regiert oder mitregiert wird“, heisst seitens der Veranstalter.

Während unserer Anwesenheit verliefen beide Kundgebungen friedlich und entspannt. 

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"