Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist sonnig – Samstag bis 26- und Sonntag bis zu 30 Grad

Zwischen Weihnachtssternen, Deko und vielen netten Menschen

Adventsbasteln für die ganze Familie

Bernau (Biesenthal): Am heutigen Samstag verschlug es uns u.a. zu den Hoffnungstaler Werkstätten nach Biesenthal.

Eingeladen wurde hier zum Familien – Adventsbasteln in den Gewächshäusern des Zierpflanzenbaus am Sydower Feld.

Nachdem wir von leckerem Bratwurstduft empfangen wurden, betraten wir die großen Gewächshaus-Hallen die mit einer Innentemperatur von 17 Grad schon einmal punkteten und für angenehme Wärme bei nur 2 Grad Außentemperatur sorgten.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Nach dem ersten Rundblick fielen uns, neben den vielen Menschen, sofort hunderte oder gar tausende leuchtende Weihnachtssterne ins Auge. Fein aneinandergereiht, boten sie ein tolles Bild uns luden zum Mitnehmen ein. Bei nur 1,50 Euro Verkaufspreis auf jeden Fall ein absolutes Schnäppchen.

Drum herum wurde gebastelt was das Zeug hält. Unter der Anleitung zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Werkstätten, konnte ein Jeder, ob Groß oder Klein seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich seinen ganz persönlichen Weihnachtsschmuck oder Adventskranz basteln.

Alle Zutaten wie etwa Kugeln, Tannenzweige, Glitzer, Sterne, Kerzen und vieles mehr konnte direkt vor Ort für ganz kleines Geld erworben werden. Für Lau gab es passende Werkzeuge wie Klebepistolen, Zangen und was man sonst noch so zum Basteln benötigte.

Wer zwischendurch ne Pause brauchte, konnte sich mit Bratwurst, leckerer Soljanka, Plätzchen, Glühwein oder Kinderpunsch stärken oder durch all die Pflanzenangebote in den weitläufigen Hallen stöbern.

Uns hat es Spaß gemacht vorbeizuschauen und für einen solch trüben und kalten Novembertag hätte es vermutlich in der Vorweihnachtszeit kaum etwas Besseres geben können.

Im Übrigen kann man ab Dezember hier auch seinen eigenen Weihnachtsbaum schlagen.

[add_single_eventon id=“64811″ ev_uxval=“3″ ]

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige