Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Beängstigend: (Einbruchs) Spuren eines Wochenendes in Bernau

Einbrecher zogen durch mehrere Straßen

Bernau: Wenn man sich diese Bilder anschaut, kann einem schon Angst und Bange werden. All diese Bilder stammen nicht aus einem Einbruchs-Jahresrückblick, sondern allein vom vergangenem Wochenende in Bernau.

Vermutlich mehrere Täter zogen u.a. durch die Grünsstraße, Am Mahlbusen, Mühlenstraße oder Am Henkerhaus und versuchten mit rabiater Gewalt in zahlreiche Mehrfamilienhäuser der WOBAU Bernau einzudringen.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Als der oder die Täter an den ersten Türen scheiterten, schienen sie so viel Ruhe und „Energie“ zu haben, dass sie einfach in die nächsten Straßen zogen und dort weiter machten.

Nicht nur, dass sie damit enorme Angst und Unsicherheit bei den Anwohnern verbreiten, sie richten mit solchen Aktionen auch erheblichen Sachschaden an und stellen die WOBAU vor erheblichen Problemen den Schaden innerhalb kürzester Zeit beheben zu lassen.

Die Polizei ist bei solch einer Vorgehensweise meist machtlos. Denn an jeder Ecke können sie nicht stehen um permanent auf etwaige Einbrecher zu warten. Daher hier noch einmal der eindringliche Aufruf; bitte haltet Eure Augen offen, schaut nach Euren Nachbarn, bzw. deren Grundstücke und meldet jede noch so ungewöhnliche Beobachtung sofort der Polizei! Telefon Bernau: 03338 3610

Wie die damalige Einbruchsserie in Schönow und Umgebung zeigte, reagierte die Polizei relativ schnell und mit relativ hohem personellen Aufwand.

In diesem Sinne, passt auf Euch auf!

Fotos: WOBAU Bernau

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige