Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, später Regen möglich bei bis zu 21 Grad

Asphaltierarbeiten in Ladeburg haben begonnen – weitere Stadtteile folgen

Info der Stadt Bernau

Bernau (Ladeburg): Den wohl heißesten Job haben dieser Tage vermutlich die Bauarbeiter, die sich aktuell bei über 30 Grad um unseren Straßenbelag kümmern.

Ausgeführt von der Firma STRABAG, haben bereits am Mittwoch die Arbeiten zur „erweiterten Straßenunterhaltung“ begonnen. So erhielten der Tempelfelder Weg, der Veilchensteg und der Dahlienweg eine 10 Zentimeter starke Asphaltschicht.

In einer Mitteilung der Stadt heisst es: Ab kommendem Montag werden Asphaltierarbeiten an drei Stellen beginnen: So erhält die Kornblumenstraße im Stadtteil Blumenhag eine Asphaltdecke und wird daher bis zum Abschluss der Arbeiten voll gesperrt sein. Ebenfalls ab Montag wird die Alte Bernauer Straße, zwischen dem Ahrensfelder Ortsteil Elisenau und dem Bernauer Ortsteil Birkholzaue für den Radverkehr asphaltiert und in Birkenhöhe sämtliche unbefestigte Siedlungsstraßen. Letztgenannte Baumaßnahme wird mit Sicherheit den Juni und Juli andauern.

Anzeige  

In Ladeburg und geht es voraussichtlich ab Montag, dem 24. Juni weiter mit dem Grenzweg und dem Feldweg in Ladeburg sowie in Alt-Bernau im unbefestigten Teil der Rollenhagenstraße und im Rutenfeldweg.

Während der Arbeiten kommt es zu Einschränkungen für den Verkehr und die Erreichbarkeit der Grundstücke. Die Stadtverwaltung bittet schon vorab um Verständnis für die Unannehmlichkeiten.

Für Nachfragen steht Jürgen Brinckmann, Sachgebietsleiter Tiefbauunterhaltung zur Verfügung: Tel. 365-344, E-Mail tiefbauunterhaltung-344@bernau-bei-berlin.de.

Mit Infos der Stadt Bernau

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"