Anzeige  

Barnim: Erster “Herbststurm” sorgte für einige Feuerwehreinsätze

Keine größeren Schäden

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

Barnim (Bernau): Obwohl der Herbst bis zum Beginn noch gut eine Woche Zeit hat, gab es gestern schon einmal einen kleinen Vorgeschmack.

Wind und Regen zogen durch unsere Region und sorgte für zahlreiche Feuerwehreinsätze. Auch wenn bei uns nichts “Schlimmeres” passiert ist, so gab es vielerorts herabfallende Äste oder umgestürzte Bäume.

Anzeige  

Während es in Bernau, bis auf einen großen umgestürzten Baum Nahe Birkholz, relativ entspannt blieb, so hatten die Feuerwehren um so mehr in Biesenthal, Werneuchen, Seefeld, Danewitz oder in Chorin zu tun. In Berlin kam es bis zum Abend zu etwa 70 sturmbedingten Einsätzen.

In den kommenden Tagen beruhigt sich das Wetter und damit auch mögliche Stürme. Es bleibt mit sonnigen Abschnitten meist trocken bei bis zu 18 Grad.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.