Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Viel Sonne und sommerliche Temperaturen von bis zu 28 Grad

Sektempfang zum 100. Geburtstag auf dem Dach des Neuen Rathaus

Herzlichen Glückwunsch

Bernau / Barnim: Vermutlich wird Eva Hartlapp aus Bernau unseren Beitrag hier nicht lesen, dennoch wollen wir der Jubilarin auch an dieser Stelle herzlich zu ihrem 100. Geburtstag gratulieren.

Eine ganz besondere Überraschung gab es heute seitens der Stadt Bernau. Auf dem Dach des Neuen Rathauses wurde zum Sektempfang geladen und Blumen und Glückwünsche wurden von Bernaus Bürgermeister André Stahl überbracht. Zudem servierte das Kaffeehaus Madlen zur Freude des Geburtstagskindes ihren Lieblingskuchen, einen Frankfurter Kranz und es gab LIVE Musik.

„Ich hätte nie gedacht, dass ich die 100 erreiche“, sagte das Geburtstagskind. Befragt nach ihrem Erfolgsrezept für ein langes, gesundes Leben meinte Eva Hartlapp: „Das Leben einfach so nehmen wie es kommt und sich auch an kleinen Dingen erfreuen.“ Momentan hält sich die rüstige Rentnerin geistig damit fit, all ihre Erinnerungen aufzuschreiben.

Anzeige WOBAU Bernau

Eva Hartlapp, geborene Hildebrandt, erblickte am 4. Juni 1921 in Frankfurt (Oder) das Licht der Welt. Seit den 1960er Jahren lebt sie in Bernau, wo sie als medizinisch-technische Assistentin in der Röntgenstelle Börnicker Chaussee tätig war. Bis 2020 wohnte sie gemeinsam mit ihrem Mann Heinz, der im Mai seinen 90. Geburtstag feierte, in den eigenen vier Wänden am Ladeburger Dreieck. Erst vor einem Jahr ist sie in das Seniorenzentrum „Regine Hildebrandt“ der GGAB gGmbH umgezogen, wo sie sich nach eigener Aussage sehr wohl fühlt.

Sohn Hans Ulrich und Enkel Peter sorgten für die musikalische Umrahmung der Feier und brachten den Titel „Lebenszeit“ von den Puhdys zu Gehör. Sohn Hans Ulrich erzählte, dass seine Rockmusik liebende Mutter immer noch gern die Puhdys hört. In dem Song „Lebenszeit“ heißt es: „Fahren zwei durch alle Meere, fahren zwei in einem Boot, der eine kennt die Sterne, der andere misst das Lot.“ „Mit meinem Mann konnte ich mich immer gut unterhalten. Er war der ausgleichende Part und ich die Impulsive, Durchsetzungsfähige“, berichtete Eva Hartlapp mit einem Lächeln und einem liebevollen Blick zu ihrem Mann, so die Stadt Bernau in ihrer Mitteilung.

Laut Geburtsjahrgangsstatistik der Stadt feiern im Jahr 2021 neun Frauen in Bernau ihren 100. Geburtstag.

Verwendet Quellen: Stadt Bernau bei Berlin

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"