Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Viel Sonne und sommerliche Temperaturen von bis zu 28 Grad

NUR EIN MÜ: Workshop für Kreative „In unserer Küche wird gedruckt“

11. oder 12. November 2017

Bernau (Panketal): Zu einem ganz besonderen Workshop lädt am 11./12. November die Papeterie „Nur ein Mü.“ in Panketal ein.

Laura und Lucas, zwei Gestalter, Illustratoren und Buchautoren aus Darmstadt, zeigen Euch wie man mit haushaltsüblichen Materialien, hochwertige Druckplatten herstellt.

Anzeige WOBAU Bernau

Im Workshop von Studio Lula lernst Du die Grundlagen von Kitchen Litho – einer Drucktechnik, für die Du keine speziellen Maschinen oder Chemikalien brauchst. Mit einfachen Mitteln wie Alufolie, Pflanzenöl und Cola stellen sie gemeinsam mit Dir hochwertige Druckplatten her. Du hast die Möglichkeit, kleine Auflagen deiner Motive zu drucken. Einfarbig und mehrfarbig. Kleine Postkartenserien, Etiketten oder kleine Poster – das entscheidest du.

Anmeldung unter trojak@nureinmue.de oder telefonisch unter: 030 930 24 664. Die Teilnahme kostet inklusive aller Materialien 114 Euro.

 

Nur ein Mü

Unsere moderne digitale Welt ist schon eine tolle Sache. Vieles funktioniert nur noch ohne Papier und Briefe schreibt man heutzutage lieber per Mail oder WhatsApp. Manchmal jedoch ist Papier unersetzbar und wenn man wie in der Papeterie „Nur ein Mü.“ sieht, welche Möglichkeiten sich mit Papier bieten, dann wird man sich dessen Unersetzbarkeit erst bewusst.

Papier in seiner größten Vielfalt: seidig, voluminös, glitzernd, reißfest oder waschbar, Bütten-, Blüten- oder Jeanspapier … blanko oder verfeinert mit Handwerk?

Besonderes und schon fast Verschwundenes rund um das Thema Papier werden angeboten. Ungewöhnliche Materialien, hochwertige Schreib- und Zeichengeräte sowie seltenes Zubehör zählen ebenso zum Sortiment wie Buchschrauben, Siegelwachs, Kleber aus Kartoffelstärke und andere vielseitige Schätze. Lassen Sie sich bei einem Kaffee und kreativer Lektüre inspirieren.

Jenny Trojak lädt bewusst zum Verweilen ein. Das Ankommen und Wahrnehmen möchte sie den Kunden ermöglichen. Eine Flucht aus der digitalen Welt? Das verneint sie konsequent – Handwerk und Ursprung werden im digitalen Zeitalter sehr geschätzt. Sich auf das Wesentliche besinnen und Freude am Einfachen erkennen, dazu möchte Jenny im „Nur ein Mü.“ ihre Kunden anregen.

Analoge und digitale Produktionen ergänzen sich und geben eine wunderbare Mischung: So wird auf historischen Maschinen das Papier mit viel Geduld und handwerklichem Können bearbeitet. Das Herzstück des Ladens ist eine nostalgische Druckerpresse aus den 50er Jahren. Sie kann drucken, rillen, stanzen und auch nummerieren. Das Besondere ist die Umsetzung in dem begehrten Letterpress. Der tiefprägende, spürbare  „Buchdruck“ auf feinen Papieren wird mit Mechanik, Muskelkraft, wenig Chemie und einem Minimum an Energie umgesetzt.

Nur ein Mü – Schönower Straße 82–84, 16341 Panketal

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"