Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Covid-19: Infos, Preise und Öffnungszeiten der Bernauer Testzentren. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Montag: Anfangs leichter Frost, später meist sonnig bei bis zu 12 Grad

Bernau: Umfangreiche Erweiterung des Sportpark Rehberge

Info der Stadt Bernau

Bernau / Barnim: In den kommenden Wochen wird der Sportpark in Bernau-Rehberge umfangreich erweitert.

Etwa 400.000 Euro investiert die Stadt Bernau in einen Basketballplatz, verschiedene Sport- und Fitnessgeräte, Bänke oder Bäume sowie Grünanlagen. Bis Ende August sollen die Arbeiten am anliegenden Skatepark abgeschlossen sein. 

Seitens der Stadt Bernau heisst es hierzu: Neben dem Skatepark in der Gottlieb-Daimler-Straße baut die THARO GmbH aus Eberswalde im Auftrag der Stadt Bernau einen Bolz- und einen Basketballplatz. Außerdem werden Fitnessgeräte wie Barren und Hürden und eine Fitness-Kombinationsanlage aufgestellt.

Anzeige  

Wird der vor drei Jahren eröffnete Skatepark vorwiegend von jungen Leuten genutzt, werden nun Sportmöglichkeiten für Menschen aller Altersgruppen geschaffen. „Auch hier zeigt sich die Stadt familienfreundlich. Während die Kids spielen, können die Eltern oder Großeltern nebenbei sportlich aktiv sein“, so Torsten Balk vom Bernauer Bauamt.

Wer sich nach dem Sport ausruhen möchte, kann dies künftig auf  neuen Sitzbänken und -geländern. Für die Radfahrer werden Fahrradbügel aufgestellt, an denen sie ihre Räder abstellen können.

Auf dem Areal werden auch 13 Bäume – Blumeneschen, eine Eberesche, Eisenholzbäume, Feld-Ahorne und eine Gleditschie – sowie viele Sträucher gepflanzt. Auch an Abfalltonnen und einen Hundetütenspender wird gedacht. Die Stadt investiert in dieses Bauvorhaben rund 400.000 Euro.

Die Baustellenzufahrt erfolgt über die Carl-Friedrich-Benz-, Werner-von-Siemens- sowie Gottlieb-Daimler-Straße. In diesen Bereichen kann es teilweise zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen.

Bis Ende August soll alles soweit fertig sein. Die Bäume und Sträucher allerdings werden in Abhängigkeit von der Witterung und der Lieferung aus den Baumschulen erst im Herbst gepflanzt. Für die Einschränkungen durch die Bauarbeiten bittet das Bauamt der Stadt um Verständnis.

Verwendete Quellen: Stadt Bernau bei Berlin

Nach den Lockerungen der Corona-Regelungen wurde der anliegende Skatepark am vergangenen Wochenende ausgiebig genutzt. Zahlreiche Skaterinnen und Skater aus Bernau und umliegenden Orten veranstalteten einen kleinen Wettbewerb und läuteten so die Saison ein. Bis vor kurzem war der Park coronabedingt geschlossen.

Im April 2021 hat sich der Verein „Impossible“ gegründet. Dieser soll unter anderem eine Grundlage dafür bieten, gemeinsam etwas zu bewegen oder sich um die Freizeitgestaltung von Jugendlichen zu kümmern. Zudem setzt sich der Verein für die Werterhaltung der Sportanlagen ein und sorgt unter anderem dafür, dass sich diese in guten Zustand befinden oder nicht verdrecken. Erst im Frühjahr berichteten wir über eine große Putzaktion.

Im April 2018 eröffnet und mit einer Investition der Stadt Bernau in Höhe von 550.000 Euro errichtet, zählt der Platz mit seiner Ausstattung und Beleuchtung zu einem der besten in der Region. Selbst Profi-Skater aus Berlin nutzen die Anlage um zu trainieren. (Video: Impossible)

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"