Anzeige  

Barnim: Innovationsgutscheine sollen Firmen in der Region helfen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs Regen, später auflockernde Bewölkung bei bis zu 11 Grad

Bernau (Barnim): Wie das Büro von Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD) mitteilt, können kleine und mittelständische Barnimer Firmen zusätzliche Unterstützung bei der Digitalisierung bekommen.

Dafür bietet das Land Brandenburg Innovationsgutscheine an. Das Programm wurde jetzt ausgeweitet: Künftig kann auch die Vorbereitung und Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen gefördert werden, wie die SPD-Landtagsabgeordnete Britta Stark mitteilt: „Für die Beratung und Schulung von Beschäftigten stehen jeweils bis zu 50.000 Euro zur Verfügung, für die Umsetzung der Digitalisierung bis zu eine halbe Million Euro.“

Anzeige  

Für andere Maßnahmen in den Bereichen Technologietransfer oder Forschung/Entwicklung wurden die Fördersummen deutlich angehoben.

„Kleinere Betriebe sollen bessere Chancen haben, von neuen Technologien und wissenschaftlichen Forschungen zu profitieren“, so Britta Stark. „Die Innovationsgutscheine helfen ihnen dabei, sich mit Hochschulen oder Forschungsinstituten zu vernetzen und technisch auf Ballhöhe zu bleiben. Das nützt allen: Den Betrieben, ihren Beschäftigten, den Geschäftspartnern und den Kunden.“

Alle Informationen zur Förderung der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

 

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.