Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Überwiegend sonnig bei bis zu 26 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Alarmierend: Anzahl der Verkehrstoten im Land Brandenburg gestiegen

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau (Brandenburg): Im März 2017 registrierte die Polizei auf den Straßen des Landes Brandenburg nach vorläufigen Ergebnissen 824 verunglückte Personen bei Straßenverkehrsunfällen.

Nach Informationen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren das 13,8 Prozent mehr als im März 2016. Bei insgesamt 6 764 Unfällen (+10,4 Prozent) starben zehn Personen, das waren sechs Getötete mehr als im Vorjahresmonat. 193 Personen wurden schwer (+6,6 Prozent) und 621 leicht verletzt (+15,2 Prozent). Die Zahl der sonstigen Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel erhöhte sich um 26,7 Prozent. Bei Unfällen mit sonstigem Sachschaden war eine Steigerung um 9,9 Prozent zu verzeichnen.

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  

In den Monaten Januar bis März 2017 erfasste die Brandenburger Polizei insgesamt 19 264 Straßenverkehrsunfälle, 4,8 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bei 1 626 Unfällen mit Personenschaden (+3,3 Prozent) verunglückten insgesamt 2 077 Personen. Dabei wurden 2 052 Personen verletzt (+4,7 Prozent) und 25 getötet, fünf Personen mehr als im 1. Quartal 2016.

Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg – https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content