Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Samstag: Anfangs dichter Nebel, am Nachmittag bei bis zu 8 Grad etwas Regen möglich

Alarmierend: Anzahl der Verkehrstoten im Land Brandenburg gestiegen

Bernau (Brandenburg): Im März 2017 registrierte die Polizei auf den Straßen des Landes Brandenburg nach vorläufigen Ergebnissen 824 verunglückte Personen bei Straßenverkehrsunfällen.

Nach Informationen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg waren das 13,8 Prozent mehr als im März 2016. Bei insgesamt 6 764 Unfällen (+10,4 Prozent) starben zehn Personen, das waren sechs Getötete mehr als im Vorjahresmonat. 193 Personen wurden schwer (+6,6 Prozent) und 621 leicht verletzt (+15,2 Prozent). Die Zahl der sonstigen Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel erhöhte sich um 26,7 Prozent. Bei Unfällen mit sonstigem Sachschaden war eine Steigerung um 9,9 Prozent zu verzeichnen.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

In den Monaten Januar bis März 2017 erfasste die Brandenburger Polizei insgesamt 19 264 Straßenverkehrsunfälle, 4,8 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Bei 1 626 Unfällen mit Personenschaden (+3,3 Prozent) verunglückten insgesamt 2 077 Personen. Dabei wurden 2 052 Personen verletzt (+4,7 Prozent) und 25 getötet, fünf Personen mehr als im 1. Quartal 2016.

Quelle: Amt für Statistik Berlin-Brandenburg – https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/

Anzeige Edeka Salzmann Biesenthal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content