Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Eberswalde Straße in Bernau ist nun beidseitig befahrbar. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig mit aufkommendem Wind, zum Nachmittag / Abend Unwettergefahr

Tatkräftige Unterstützung für die Initiative „Ahrensfelde summt!“

Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.

Bernau / Ahrensfelde: Am vergangenen Samstag, den 12. Februar, trafen sich etwa 30 Menschen um die Initiative „Ahrensfelde summt!“ bei ihrem Naturschutzvorhaben am Blumberger Sportplatz zu unterstützen.

Bei strahlendem Sonnenschein verwandelten Jung und Alt große Mengen Gehölzschnitt in ein neues Biotop für Insekten, Nagetiere, Reptilien und Vögel in Form einer Totholzhecke. Das benötigte Holz stammt vom Rückschnitt eines ebenfalls auf dem Gelände wachsenden Weiden-Biotops. Die etwa 30 Meter lange und zwei Meter breite Totholzhecke sowie die entstehenden Kopfweiden werden künftig durch den Regionalpark Barnimer Feldmark e.V., die Ballspielvereinigung Blumberg e.V. und die Gemeinde Ahrensfelde erhalten und gepflegt.

Zusammenspiel führt zum Erfolg

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Nicht alle Unterstützenden hatten sich auf die nassen Bodenverhältnisse vor Ort eingestellt. „Im Ergebnis war das aber kein Problem“, so Lino Gentsch, Absolvierender eines Freiwilligenjahres beim Regionalparkverein. „Teilnehmende mit Gummistiefeln rückten das Material über die nasse Fläche und die Anwesenden ohne wasserdichtes Schuhwerk schichteten die Totholzhecke in einem trockenen Bereich auf. So führte das ca. zwei Stunden andauernde Zusammenspiel letztlich zu einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann!“, resümiert Lino Gentsch. Auch Torsten Jeran, Vorsitzender des Regionalparkvereins, zeigt sich über den Ablauf erfreut: „An Aktionen wie dieser zeigt sich, dass die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen regionalen Akteuren funktionieren kann. Toll, dass so viele Privatpersonen, aber unter anderen auch Vertretende des Landschaftspflegeverband Barnim e.V., der Agentur Ehrenamt Ahrensfelde, des BSV Blumberg e.V. und der Gemeindeverwaltung vor Ort mit angepackt haben. Ich denke, auch der zwischenmenschliche Austausch, der bei solchen Mitmachaktionen stattfindet, ist für unser Zusammenleben in der Region viel wert!“

Gestärkt in die Zukunft

Nach getaner Arbeit lud der Sportverein die Helfenden zu einem Imbiss ein, aber nicht nur diese Stärkung stimmt Josefine Wahl aus der Gemeindeverwaltung Ahrensfelde optimistisch. „Mit der Initiative „Ahrensfelde summt!“ wollen wir Menschen bewegen, sich für ihre Umwelt zu interessieren und sie aktiv biodiversitätsfördernd zu gestalten. Gemeinschaftsaktionen wie diese hier am Sportplatz machen Spaß, man tut etwas Gutes und sie haben eine Strahlkraft, die auch Gemeindegrenzen überwinden kann. Womöglich heißt es ja bald, die „Barnimer Feldmark summt!“, so Josefine Wahl. Nachfragen hätten gezeigt, dass es auch in Werneuchen Bürger:innen gibt, die Interesse an einer weiteren, benachbarten „Summt-Gruppe“ unter dem Dach von „Deutschland summt!“ gibt.

Tag der offenen Gärten

Weitere Aktionen der Initiative seien bereits geplant. So soll beispielsweise am 21. und 22. Mai der Tag der offenen Gärten durchgeführt werden, bei dem die Einwohnenden der Ahrensfelder Ortsteile ihre Gärten der Öffentlichkeit präsentieren können. Interessierte können sich bei Josefine Wahl informieren und anmelden (Tel: 030 936 900 151 / j.wahl@gemeinde-ahrensfelde.de).

Der gemeinschaftliche Totholzheckenbau in Blumberg ist erstmal abgeschlossen. Hier führt der Regionalparkverein lediglich die durch den Landkreis Barnim geförderten Weidenpflegemaßnahmen zu Ende, um die Fläche dann wieder der Besiedlung durch Flora und Fauna preiszugeben. Informationen zur Initiative „Ahrensfelde summt!“, künftigen Aktionen und Mitmachangeboten sind unter ahrensfelde.deutschland-summt.de und auf Facebook in der Gruppe „Ahrensfelde summt!“ zu finden.

Eine Info der Regionalpark Barnimer Feldmark e.V.

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!