Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Grundstein für Gemeinschaftshaus in Birkenhöhe gelegt

Fertigstellung Frühsommer ´22

Bernau / Barnim: Alle guten Dinge sind drei! Nachdem sich die Bernauer Ortsteile Birkholz und Birkholzaue über ein neues Gemeinschaftshaus freuen durften, folgt nun der Ortsteil Birkenhöhe.

Am gestrigen Mittwoch wurde hier zur Grundsteinlegung für ein etwa 120 Quadratmeter großes Gemeinschaftshaus geladen, welches im Frühsommer 2022 allen etwa 520 Einwohnerinnen und Einwohner zur Verfügung stehen soll.

Das Gebäude wird einen Veranstaltungsraum, ein Büro für den Ortsbeirat, eine Teeküche und Sanitäranlagen inklusive behindertengerechtem WC enthalten. Zudem sollen im Außenbereich Fitnessgeräte aufgestellt werden.

Anzeige  

Ortsvorsteherin Heidi Scheidt und Bürgermeister André Stahl versenkten gemäß guter Tradition eine „Zeitkapsel“ mit aktuellen Dokumenten im Grundstein. „Nun erhält auch Birkenhöhe einen Ort, an dem Menschen zusammenkommen und sich versammeln können“, freute sich das Stadtoberhaupt über den Ausbau der dortigen Infrastruktur. Das Gebäude wird voraussichtlich 350.000 Euro kosten.

Erst im August 2021 wurde dem Bernauer Ortsteil Birkholzaue ein neues Gemeinschaftshaus übergeben. Hier leben etwa 570 Menschen. Der Ortsteil Birkholz mit seinen etwa 300 Einwohnern, erhielt bereits im Oktober 2016 sein eigens Gemeinschaftshaus.

Titelbild: Architekt Peter Döllinger, Ortsvorsteherin Heidi Scheidt und Bürgermeister André Stahl

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"