Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Montag: vorerst sonnig, später wolkiger, etwas Regen oder Gewitter möglich bei bis zu 23 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Johanna-Schule in Bernau feierte ihren 30. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Mit einem bunten Fest feierte die Johannaschule in Bernau am gestrigen Dienstag ihren 30. Geburtstag.

Neben Schülern, Lehrern, Eltern und Ehemaligen mischten sich Bernaus Bürgermeister André Stahl und Barnims Landrat Daniel Kurth unter die zahlreichen Geburtstags-Gäste der Schule mit sonderpädagogischen Förderschwerpunkt.

Begonnen hat das Geburtstagsfest mit einem Theaterstück der Schüler. „In der Johanna-Schule wird der Kaffe kalt“ hat mit Fantasie und Humor Eltern, Lehrer und Erzieher begeistert. Weiter ging es mit einer Danksagung und einer kleinen Ansprache des Direktors Herr Lindemann, der die Schule mit Leib und Seele leitet.

Anzeige  

Für das leibliche Wohl war dank Spenden von Eberswalder Wurst, Harry Brot sowie Lila Bäcker gesorgt. Für abwechslungsreiche Unterhaltung sorgten das Yellow in Bernau, die Feuerwehr Freunde W50 Schönow e.V., der humanistische Verband mit einer Hüpfburg, Moto-Cross fahren sowie LOK Bernau. An jedem der Stände waren zahlreiche Freiwillige Helfer, u.a. auch Mitglieder der CDU Panketal, beteiligt. Die Kinder waren hellauf begeistert. Auch über neue Spielsachen durften die Kids sich dank einer Spende von Ravensburger freuen.

„Die Johannaschule ist eine feste Größe in der Stadt und sie bereichert unsere Bildungslandschaft“, so der Bürgermeister. Zum Jubiläum brachte er den Kindern eine große Torte mit.

Ein rundum gelungenes Fest, bei dem alle satt und zufrieden vom Hof gingen. Vielen Dank im Namen aller Beteiligten an alle großzügigen Spender.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content