Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, später Regen möglich bei bis zu 21 Grad

Großband in Ahrensfelde – Einsatz dauerte 9 Stunden an

Einsatzende gegen 11.45 Uhr

Bernau / Ahrensfelde: Gegen 02.45 Uhr am heutigen Samstagmorgen, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Ahrensfelde, Eiche und Mehrow zu einem Gebäudebrand alarmiert.

Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage und die Einsatzkräfte stießen auf einen bereits brennenden Supermarkt der Kette Ledo in der Ahrensfelder Dorfstraße.

Schnell wurden Einsatzkräfte der Wehren Blumberg, Lindenberg und Zepernick nachalarmiert. Währenddessen unterstützte die Berliner Feuerwehr bereits mit einem Löschzug und 24 Einsatzkräften. Knapp 100 Kameradinnen und Kameraden versuchten dann über mehrere Stunden das Feuer zu löschen. Leider gelang dies nicht, so dass der Markt bis auf die Grundmauern niederbrannte.

Anzeige  

Unterstützt hat das THW vom Ortsverband Pankow mit einem Teleskoplader und die Verpflegung übernahmen die Kräfte der JUH vom Katastrophenschutz Barnim. Insgesamt verpflegten sie mit Ablösung der Kameraden 160 Einsatzkräfte. Gegen 11.45 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Die B158 war während des Einsatzes voll gesperrt.

Wie das Feuer entstand ist derzeit noch völlig unklar und wird nun Sache der Brandermittler der Polizei werden. 

183216097 1129903120818145 7966726830115508548 n

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"