Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauGuten MorgenHerbstNachrichten

Wir wünschen Euch einen stressfreien Donnerstag

Verkehr & Veranstaltungen

Bernau (Barnim): Einige Termine zwangen mich am heutigen Morgen dazu, bereits um 04.30 Uhr aufzustehen und ich muss feststellen, dass dies überhaupt nicht meine Zeit ist.

Irgendwie scheint mein Organismus nicht für diese Uhrzeit gemacht zu sein und Geist und Körper laufen nur im Notprogramm. Daher an dieser Stelle mal RESPEKT an alle, die jeden Morgen um diese Uhrzeit den Tag beginnen müssen.

Ich hoffe, Ihr hattet einen ausgeschlafeneren Start in den Tag und wünsche Euch einen stressfreien Donnerstag. Nach dem zögerlichen Abzug von Nebel, erwarten wir heute in Bernau und Drumherum relativ trübes Herbstwetter bei bis zu 13 Grad.

Anzeige

Verkehr

Stadtverkehr Bernau

In verschiedenen Straßen in der Innenstadt sind bis einschließlich Montag, dem 12. November, Gehwege gesperrt. Grund dafür sind die Umverlegungen von Stromkabeln. Davon betroffen sind die Breite Straße, die Brüderstraße, die Brauerstraße und An der Stadtmauer. Auch die Zufahrt zum Marktplatz ist bis nächsten Montag gesperrt, so die Stadt Bernau in einer heutigen Mitteilung.

S-Bahn Verkehr Berlin: Bis 12.11.18 gibt es für die Linien S3, S5, S7, S75 und S9 unterschiedliche Streckensperrungen und Behinderungen den Bahnhöfen Karlshorst/Lichtenberg und Ostkreuz/Ostbahnhof/ Alexanderplatz. Alle Infos findet Ihr hier.

B2 – Auf der Dorfstraße in Malchow in Richtung Berlin staut es sich zur Zeit erheblich. Hier bitte 20-30 Minuten Zeit mehr einplanen. (Stand 07.20)

Vorsicht Nebel

Örtlich und vor allem Ausserhalb von Ortschaften ist es heute Morgen sehr nebelig. Hier betragen die Sichtweiten teils unter 50 Meter. Bitte fahrt vorsichtig und Licht an – bitte auch Radfahrer!

Veranstaltungen / Termine

Laternenumzug der Kita „Die kleinen Strolche“ und FFW Ladeburg

Am 08. November 2018 lädt die Kita “Die Kleinen Strolche” und die KameradInnen der Freiwilligen Feuerwehr Bernau Löschzug Ladeburg zum Laternenumzug ein. Los gehts um 17 Uhr am Gebäude der Kindertagesstätte, der Zug wird wie in den Jahren zuvor durch Ladeburg zum Feuerwehrgerätehaus ziehen. Hier erwartet Euch etwas Warmes für den kleinen Hunger und ein wärmendes Feuer.

Netzwerk für Weltoffenheit lädt zum Gedenken an die Reichspogromnacht

Für den 8. November, 18.30 Uhr lädt das Bernauer Netzwerk für Weltoffenheit wieder zu einer Gedenkveranstaltung ein. Anlass sind der Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 und die Verbrechen an jüdischen Menschen.

Da der Gedenktag in diesem Jahr auf einen Freitag fällt, an dem nach der jüdischen Tradition mit Sonnenuntergang der Shabbat beginnt, der ein Tag der Ruhe und der Freude sein soll, wurde die Veranstaltung auf den Vorabend gelegt.

Alle Details auch in unserem Kalender.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Hinweis an den Autor des Beitrages

Der folgende Text wird anonym an die Radaktion von Bernau LIVE gesendet: