Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Verkehrshinweis: Schwerer Unfall auf der L200 Rüdnitz – Bernau

Stand: 02.11. - 16 Uhr

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltungen am Wochenende im Beitrag
Hinweis: Sperrung Bahnübergang Albertshof vom 15.-19. November
Wetter am Wochenende: Meist wolkig und trüb, etwas Regen möglich bei bis zu 8 Grad

Bernau (Barnim): Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es vor wenigen Minuten auf der L200 zwischen Bernau und Rüdnitz.

Vor Ort sind aktuell Feuerwehren, Rettungsdienst, Polizei und zwei Rettungshubschrauber. Die Straße ist voll gesperrt!

Nach ersten Erkenntnissen hat sich hier ein Kleinbus überschlagen. In diesem befanden sich auch Kinder. Infos folgen. Aufgrund der Schwere des Unfalls haben wir hier auf Detail-Fotos verzichtet.

Wie die Polizeiinspektion Barnim mitteilt, verlor eine Frau am Ortsausgang von Bernau die Kontrolle über ihr Fahrzeug infolgedessen sich der Kleinbus überschlug. Hierbei wurden die Fahrzeugführerin sowie vier Kinder im Alter von 8 – 13 Jahren verletzt und zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die L 200 voll gesperrt werden. Der Kleintransporter wurde durch den Unfall stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 €. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Barnim.

Im Einsatz waren, neben der Polizei und 20 Kamerad*innen der Feuerwehr Bernau – Löschzug Stadt, 4 RTWs, 1 NEF Bernau, ein Leitender Notarzt aus Eberswalde sowie zwei Rettungshubschrauber Christoph 64 und ITH Berlin.

Schon gelesen?
Mit Fackeln und Trommeln entlang der Bernauer Stadtmauer - Video

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.