Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Innenstadt: Bernauer Marktplatz bis etwa Mitte Dezember gesperrt – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Mittwoch: Überwiegend wolkig bei bis zu 4 Grad – Kein oder kaum Regen

Oberschule am Rollberg wird mit Photovoltaik-Anlage ausgerüstet

10 2012 OS+Rollberg+(17)

Die Stadtwerke Bernau und ihr Auftragnehmer die Solaristec GmbH aus Wandlitz nutzen die Herbstferien, um auf dem Dach der Bernauer Oberschule am Rollberg eine Photovoltaik-Anlage zu installieren.

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

An sonnigen Tagen werden dann 328 Solarmodule bis zu 70 Kilowatt-Peak erzeugen. „Damit kann man sieben bis zehn große Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit Energie versorgen“, erklärt Ronald Gierth, der Geschäftsführer der Solaristec stolz. Bis zum Ende der Herbstferien soll die Anlage fertig sein und in Betrieb genommen werden.

Bestreben der Stadt Bernau ist es, die städtischen Gebäude – soweit möglich – mit Photovoltaik-Anlagen auszurüsten. „Ich freue mich sehr, dass mit der neuen Photovoltaik-Anlage auf der Oberschule am Rollberg noch mehr sauberer Strom in unserer Stadt produziert wird“, bekräftigte Bürgermeister Hubert Handke.

Zur Reduzierung der fossil-nuklearen Energieerzeugung wird immer mehr Wert auf eine nachhaltige Stromproduktion durch sogenannte Erneuerbare Energien gelegt.
Nach aktuellen Zahlen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) deckt Solarstrom an sonnigen Tagen mittlerweile bis zu 20 Prozent des momentanen Strombedarfs in Deutschland. Elektrischer Strom aus Sonnenlicht wird von Photovoltaik-Anlagen mittels Solarzellen, die zu großen Solarmodulen zusammengeschlossen werden, erzeugt.

Foto: Pressestelle Stadt Bernau/Judit Klage

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content