Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Regionalverkehr: Zugausfälle beim RB24 zwischen Bernau und Eberswalde
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Dienstag: Dicht bewölkt, am Nachmittag Regen oder Schneeregen bei bis zu 2 Grad

Besketball: Schlägt Lok Bernau Berlin?

460892 433713050000023 570952110 o

Lok mit Derby-Heimspiel gegen DBV Charlottenburg!

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Nur 72 Stunden nach der unnötigen Niederlage bei ALBA Berlin empfängt der SSV Lok Bernau den zweiten Berliner Regionalligisten DBV Charlottenburg.

Für die Bernauer geht es nach drei Niederlagen in Serie darum, sich aus dem Formtief zu kämpfen. Das Heimspiel beginnt um 19.00 Uhr in der Sporthalle Heinersdorfer Straße.

Ungewohnt kurz war die Vorbereitungszeit auf das bevorstehende Heimspiel für die Bernauer Korbjäger. Lok-Headcoach René Schilling nutzte die beiden Trainingseinheiten auch, die unnötige Niederlage vom Mittwoch auszuwerten. „Wir werden sehen, ob wir als Mannschaft die richtigen Schlüsse gezogen haben.“, schaut der Trainer auf das schwierige Heimspiel. Während man beim SSV an der anhaltenden Niederlagenserie knabbert und sich am Samstag endlich aus dem Tief kämpfen möchte, hat man bei Gegner noch mit ganz anderen Turbulenzen zu kämpfen.

Vor gut zwei Wochen trennte sich der DBV überraschend von Trainerin Semra Ilhan. Mit ihr verließen auch Nils Kerwat und Souleymane Diallo den Verein – zwei wichtige Spieler, die maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Hinrunde der Charlottenburger hatten. Beim Ligaspiel vor einer Woche betreute Thomas Tripp die Mannschaft als Spielertrainer.

Nicht zuletzt wegen dieser Entwicklung gilt der Derbygegner als Wundertüte und ist schwer einzusetzen. Eins steht jedenfalls fest. Auch die Berliner sitzen derzeit eine Niederlagenserie aus. Der letzte Sieg wurde Anfang Dezember eingefahren. Von daher wird am Samstag eine der beiden Serien reißen.

Auf dem Feld wird der DBV Charlottenburg von Thomas Schoeps angeführt. Der 23-jährige Berliner lenkte in der Vorsaison das Spiel beim RSV Eintracht Stahnsdorf und wechselte im Sommer aus der ProB eine Liga tiefer zum DBV.

Schoeps spielte schon in der ProA für die ETB Wohnbau Essen und ist mit 18 Punkten pro Spiel Topscorer der Hauptstädter. Thomas Tripp ist wohl der erfahrenste Akteur. Der Deutsch-Amerikaner ist 1,97m groß und spielte früher mit Nationalspieler Mithat Demirel bei TuS Neukölln und beim TuS Lichterfelde. Nach weiteren Stationen auf dem Blinn-College (Texas, USA) und der zweiten spanischen Liga, stand der Flügelspieler beim TBB Trier in der BBL unter Vertrag.

Der 34-jährige kommt in der laufenden Saison auf durchschnittlich 12 Punkte. Das Offensiv-Trio wird vom Regionalligaerfahrenen Daniel Hönicke (11.8 Punkte pro Spiel) komplettiert. Ein Wiedersehen gibt es mit Alexander Pankonin, der im letzten Jahr im Lok-Kader stand. Vor einer Woche legte der Charlottenburger Big-Man gegen den ASC Göttingen 13 Punkte und sechs Rebounds auf.

Das zweite Berlin-Brandenburg-Derby in dieser Woche beginnt am Samstag um 19.00 Uhr in der Sporthalle Heinersdorfer Straße.

Dank an Ricardo Steinicke für die ausführlichen Infos.

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.