Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Tötungsdelikt in Eberswalde: Tatverdächtiger 37-jähriger festgenommen

Meldungen der Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
07:30 Uhr: Unfall zwischen Lindenberg und Malchow – beidseitig gesperrt
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Eberswalde – Tatverdächtiger 37-jähriger festgenommen

Seit dem 3. August 2019 ermittelten Staatsanwaltschaft und Polizei wegen eines Tötungsdelikts an einer 30- jährigen Eberswalderin. Die Mutter von drei Kindern war an diesem Tag leblos von Verwandten in ihrer Wohnung aufgefunden worden.

Nach umfangreichen Ermittlungen der Mordkommission der PD Ost und der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) konnte heute ein der Tötung dringend verdächtiger 37- jähriger Mann festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt werden. Ihm wurde im Amtsgericht Eberswalde, gegen 15 Uhr, der Haftbefehl verkündet.

Meldungen der Polizei vom Wochenende

Panketal – Der Staatsschutz ermittelt

Wie der Polizei am 08.11.2019 angezeigt wurde, haben noch Unbekannte an den Schaukasten einer Kirche in der Straße der Jugend Aufkleber angebracht. Deren Aufdrucke verherrlichen die Naziideologie und sprechen Flüchtlingen jeglichen Asylanspruch ab. Staatsschützer der Direktion Ost ermitteln nun, wer die Aufkleber dort anbrachte.

Bernau b. Berlin – In Keller eingedrungen

In der Nacht zum 10.11.2019 drangen noch Unbekannte mit brachialer Gewalt in einen Kellerverschlag in der Orionstraße ein. Dort stahlen sie dann ein Mountainbike und verschwanden damit erst einmal unerkannt. Die Täter hinterließen einen Schaden von rund 400 Euro.

Finowfurt – Unter Alkoholeinfluss aufgefahren

Am 08.11.2019, gegen 17:50 Uhr, wollte ein Skodafahrer von der B167 auf die BAB 11 in Richtung Berlin abbiegen. Als er seinen Wagen dabei verkehrsbedingt halten musste, fuhr ein PKW Opel von hinten auf. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch, der offensichtlich vom Fahrer des Opels ausging. Tatsächlich pustete der 24-jährige einen Atemalkoholwert von 1,95 Promille. Obendrein stellte sich heraus, dass der polnische Staatsbürger gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Der Delinquent musste seinen Autoschlüssel aushändigen und kam zu einer Blutprobenentnahme in das Krankenhaus Eberswalde. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf eine Summe von 1.000 Euro.

Joachimsthal – Diebstahl aus einem PKW

Während sich die 45-jährige Geschädigte beim Volleyballspiel in der Turnhalle in der Brunoldstraße befand, schlug ein unbekannter Täter eine Seitenscheibe vom abgestellten Pkw ein. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter dann eine Sporttasche und eine Handtasche, nebst Geldbörse. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 250,- Euro.

Klosterfelde – Nötigung im Straßenverkehr

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Verkehrsteilnehmern ist es in den Abendstunden des 08.11.2019 in Klosterfelde gekommen. Zunächst fuhr ein Verkehrsteilnehmer dicht auf einen anderen auf, überholte diesen und bremste ihn anschließend noch aus.

Schon gelesen?
Leider ein letztes Mal - Waldweihnacht in der Kindernachsorgeklinik

Daraufhin fuhr der genötigte Fahrzeugführer vor den anderen Verkehrsteilnehmer und hielt an um den Fahrer zur Rede zu stellen. Es entwickelte sich dann eine Auseinandersetzung, wobei das Handy des Genötigten zerbrach. Nach dem Streit stieg der andere Fahrzeugführer wieder in sein Fahrzeug und fuhr los. Dabei fuhr er über den Fuß, der auf der Straße stehenden Beifahrerin des genötigten Fahrers. Außerdem riss der Beifahrer des Tatverdächtigen bei der Vorbeifahrt die Beifahrertür auf und stieß diese gegen das Fahrzeug des Geschädigten. Anschließend flüchtete der Täter. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Bernau – Versuchter Diebstahl aus einem Pkw

Ein unbekannter Täter versuchte den Kofferraum eines, auf einem Parkplatz an der Lohmühlenstraße ab geparkten Fahrzeuges gewaltsam zu öffnen. Dieses misslang. Es entstand ein Sachschaden von circa 100,- Euro.

Ahrensfelde – Unfall mit Personenschaden

Durch einen Auffahrunfall auf der B158 Höhe Ortseingang Ahrensfelde, erlitt die 37-jährige Fahrerin des geschädigten Fahrzeuges Schmerzen im Halswirbelbereich. Zudem entstand ein Sachschaden von 1.500,- Euro. Die Fahrzeuge blieben weiter fahrbereit.

Eichhorst – Einbruch in ein Eiscafé

Unbekannte Täter drangen durch das gewaltsame Öffnen der Hintertür in ein Eiscafé in der Ortslage Eichhorst ein und durchwühlten die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wurde die Trinkgeldkasse und eine Soundbox entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde mit 2.000,- Euro beziffert. Im Zuge der ersten Ermittlungen kam die Kriminaltechnik zum Einsatz.

Quellen im Original: Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim

Leserpost: Schönower Heide – Auto aufgebrochen

Die Seitenscheibe eines PKW war am heutigen Vormittag zwischen 10.30 Uhr und 11 Uhr das Ziel von Dieben auf dem Parkplatz an der Schönower Heide.

Obwohl im Fahrzeug augenscheinlich nichts “wertvolles” zu sehen war, schlugen bisher Unbekannte die hintere Seitenscheibe ein. Vorgefunden haben die Diebe lediglich leere Einkaufstüten, so dass es für die Halterin “nur” beim Schaden für eine neue Seitenscheibe blieb.

Seitens unserer Leserin an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Barnimer Polizei, die innerhalb kurzer Zeit vor Ort war und dabei half, die Scherben zu beseitigen.

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.