Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Tödlicher Verkehrsunfall am Nachmittag auf der B167 bei Zerpenschleuse

Den Hinterbliebenen viel Kraft

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verordnung verlängert: Alle Vorgaben zur Ausgangsbeschränkung wurden bis 19.04. verlängert. Beitrag
Bauarbeiten: Im Schönfelder Weg und in der Goethestraße wird gebaut. Beitrag.
Covid-19: Neue und wichtige Verordnungen bis zum 19. April 2020. Beitrag
Info Schule/Kita: Schulpflicht und Kitabetreuung im Land Brandenburg ab Mittwoch ausgesetzt. Infos der Gemeinden hier
Wetter am Wochenende: Meist sonnig, Samstag bis 11, – Sonntag bis zu 16 Grad

Zerpenschleuse (Barnim): Zu einem schweren Verkehrsunfall mit Todesfolge kam es am heutigen Freitagnachmittag auf der B167 am Ortsausgang von Zerpenschleuse.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr um kurz nach 14 Uhr ein LKW die B167 in Richtung Liebenwalde. Kurz nach dem Kreuzungsbereich der B109, wollte der LKW in einen Seitenweg abbiegen und bremste.

In dessen Folge bemerkte ein dahinter fahrender PKW den Bremsvorgang vermutlich zu spät und fuhr mit voller Wucht auf den LKW auf. Hierbei war der Aufprall so stark, dass ein Mann noch am Unfallort seinen massiven Verletzungen erlag. Seine Beifahrerin musste schwerverletzt in ein Krankenhaus geflogen werden.

Neben Rettungsdiensten, Notärzten und Polizei, waren zahlreiche Feuerwehren aus der näheren Umgebung am Unfallort. Der Bereich rund um die Unfallstelle war etwa 3 Stunden für den Verkehr gesperrt.

Was genau Anlass für diesen schweren Unfall war, wird nun durch die Polizei und Unfall-Sachverständige geprüft.

Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft.

 

Bernau LIVE
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.