Redaktion Bernau LIVE

BarnimBernauNachrichtenVeranstaltungen - WochenendeWochenende

Tanzfestival Dance Competition Bernau – vom 16. bis 18. Februar 2018

Über 1.400 TeilnehmerInnen

DEUTSCHLANDS GRÖSSTES TANZFESTIVAL VOM  16. bis 18. FEBRUAR 2018 in der Erich-Wünsch-Halle Bernau -Teilnehmer  aus Polen zum ersten Mal zu Gast

Bernau (Barnim): Die traditionelle Dance Competition Bernau ist  Deutschlands größtes Tanzfestival und bereits im Vorfeld haben sich weit mehr Teilnehmer als in den letzten Jahren angemeldet. Es ist offensichtlich, dass Familien die Stadt Bernau in Zusammenhang mit Tanzen bringen, weil immer mehr Kinder und Jugendliche dieses Turnier für sich entdecken und ihre Präsentationen als Höhepunkt einstufen.

Anzeige

Der Minister der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg Stefan Ludwig hat auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernommen und möchte, wie auch letztes Jahr, das Festival in Bernau persönlich eröffnen. Ebenso werden Abgeordnete aus dem Kreistag Landkreis Barnim und Landtag Brandenburg erwartet. Die Stadt Bernau bzw. Bürgermeister Andre Stahl hat sich für das Festival intensiv eingesetzt, so dass die Dance Competition Bernau an Attraktivität gewonnen hat: In diesem Jahr zum ersten Mal werden polnische Kinder- und Jugendtanzgruppen aus der Partnerstadt Skwierzyna im Wettbewerb antreten. Alle Kinder und Jugendgruppen begrüßen sehr die Erweiterung bzw. Internationalisierung des Turniers. Gleichzeitig kommen sich Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Kulturen näher. Somit wird auch der integrative Gedanke des Projektes weiter ausgebaut.

In diesem Jahr sind Cheerdance, Showdance und vor allem Hiphop/Streetdance sehr begehrt und dominieren dieses Turnier am Samstag, am Sonntag werden auch Showdance, Folkdance und Jazzdance  in unterschiedlichsten Facetten präsentiert. Verstärkt melden sich weiterführende Schulen mit dem Profil Tanz, um am Wettbewerb teilzunehmen, was für den Bekanntheitsgrad und auch für die Beliebtheit des Projektes spricht.

Die Veranstaltung ist nicht kommerziell, trotz professioneller  Ausrichtung. Es ist eine große Showbühne für kleine und große Tänzer. Allen Tanzbegeisterten wird eine Teilnahme ermöglicht: Es werden weder Startgelder noch Kautionen erhoben und selbstverständlich, um allen Familien und Besuchern die Gelegenheit für ein tolles Wochenende zu bieten, ist der Eintritt wie immer völlig kostenfrei, vor allem Dank der Unterstützung des Landkreises Barnim, der Stadt Bernau, aber auch der Privatwirtschaft.

Die Intention des Gesamtprojektes ist es, alle Facetten der Gesellschaft einzubeziehen und Kinder mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen und Wurzeln für dieses Turnier zu begeistern. Die sinnvolle Freizeitgestaltung zu fördern ist eines der Schwerpunkte des Gesamtprojektes.

Über 1400 TeilnehmerInnen

Das diesjährige Tanzfestival Bernau bietet 1400 tanzbegeisterten Kindern und Jugendlichen aus Bernau, dem Landkreis Barnim, aus der Region, aus mehreren Bundesländern sowie Gästen aus Polen eine Plattform, ihre Leistungen zu präsentieren. Die Tänzer kommen aus Schulen, Freizeitgruppen, Vereinen und Tanzschulen. Die Kategorien sind in 4 Altersgruppen aufgeteilt: Minis, Kids, Teens, Adults.

Das Motto des Tanzfestivals ist: Kinder sind unsere Zukunft. Alle Gruppen sollen an diesem Turnier Spaß und miteinander Freude haben und sollen am Ende des Wettkampfes ihre Bestätigung –  ihre Urkunden und Pokale –  erhalten. Für die Persönlichkeitsentwicklung ist es sicherlich von Vorteil, wenn Kinder und Jugendliche mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen und verschiedener Herkunft zusammenkommen und gemeinsam diesen Höhepunkt erleben können.

Tanzen ist nicht nur Freude, es ist auch die Verschmelzung von Kultur und Sport und dient somit der seelischen und gleichzeitig der körperlichen Gesundheit. Um noch mehr Freude am Tanzen zu vermitteln, wird jeden Tag mehrmals ein Zumba-Workshop angeboten.

Damit haben alle Kindern die Möglichkeit, auf der Bühne zu stehen, um den Spaß am Tanzen zu entdecken. Selbstverständlich sind auch die Workshops ebenfalls kostenfrei.

Zum Auftakt der Veranstaltung am

Freitag 16.2. ab 15.30 Uhr präsentieren sich Schul-, Hort-, Kita -und Freizeitgruppen.

Samstag, 17.2. ab 10.30 Uhr Kidsdance, Cheerdance/Showdance, HipHop/Streetdance

Sonntag, 18.2. ab 10.30 Uhr KidsDance, Jazzdance, Showdance, Folkdance, Schulen

Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Das Festivalprogramm wird durch die bekannten Schauspieler und Moderatoren Nina Coenen und Sami Alkomi  moderiert. Infos unter: www.barnimer-kinder-und-jugend-festival.de.

Infos via Veranstalter.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Benachrichtigung  
Benachrichtige mich zu:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: