Sozialarbeiter (m/w/d) in der Migrationsberatung in Bernau und Eberswalde

Stellenanzeige

In dem Landkreis Barnim sind wir mit dem Migrationsdienst an den Standorten Bernau bei Berlin und Eberswalde engagiert. Für das interessante Aufgabengebiet suchen wir ab sofort für beide Standorte

Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge (Migrationsdienst) (m/w/d)

40 Wochenstunden, unbefristet

 

Unser Angebot an Sie:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine der Tätigkeit entsprechende Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt ein Monatsgehalt zusätzlich)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • eine zusätzliche Altersabsicherung
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • 30 Urlaubstage
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • unternehmensgeförderte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • eine Mitarbeit in einem zukunftsorientierten und starken Trägerverband

Ihre Aufgaben sind:

  • Beratung und Begleitung der Menschen mit Migrationshintergrund in allen Fragen des Lebens- und Alltagsgestaltung, der Bildung, der Integration, des Asylrechtes und des Sozialrechtes in Grundsicherung
  • Entwicklung und Durchführung von bedarfsgerechten Gruppenangeboten
  • Vernetzungs- und sozialräumliche Arbeit, Zusammenarbeit aller mit Fragen der Migration befassten Einrichtungen und Behörden vor Ort, Initiierung von Kooperationen
  • Dokumentations- und Verwaltungsaufgaben
  • Öffentlichkeitsarbeit auf kommunaler Ebene
  • Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Integration im Landkreis

Wichtig sind für uns:

  • Ihr abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in Sozialpädagogik / Soziale Arbeit (Diplom, B.A.)
  • Ihre Berufserfahrung im Migrationsbereich
  • Ihre Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Grundlagen
  • gute Fremdsprachenkenntnisse (bspw. in Englisch, Französisch, Arabisch, Ukrainisch, Russisch und/ oder andere europäische bzw. außereuropäische Sprache)
  • interkulturelle Kompetenz
  • Organisationsgeschick und Flexibilität sowie eine selbstständige Arbeitsweise

 

Trifft viel vom oben Gelesenen zu, dann sind Sie sicher richtig bei uns. Es lohnt sich unter www.lobetal.de weiterzulesen, anzurufen oder uns Ihre Bewerbung zu senden. Ihr Ansprechpartner ist unser Bereichsleiter für Migration, Herr Klinghammer, erreichbar unter der Telefonnummer 03338 66-710.

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).

Dieses und weitere Stellenangebote finden Sie auch auf unseren Karriere-Seiten.

 

Stellenangebot Lobetal

ID: 18601

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"