Gemeinde Panketal: Sachbearbeiter Bauanträge (m/w/d)

Stellenangebot

In der Gemeinde Panketal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter (m/w/d) Bauanträge/ Niederschlagswasser/ Bauerlaubnisse

Die Gemeinde Panketal mit fast 21.000 Einwohnern liegt im Landkreis Barnim unmittelbar an der nördlichen Stadtgrenze zu Berlin. Ihr zukünftiger Arbeitsplatz befindet sich in grüner Umgebung direkt am S – Bahnhof Zepernick im Rathaus der Gemeinde Panketal.

Arbeitsaufgaben:

Bearbeitung von Bauanträgen in Bezug auf die Erschließung und Erstellen einer fachlichen Stellungnahme für das gemeindliche Einvernehmen nach § 36 BauGB

  • Prüfung von Bauantragsunterlagen in Bezug auf Entwässerungsnachweise und die verkehrliche Erschließung
  • Anforderung von Erschließungsbescheinigungen anderer Ver- und Entsorger
  • Fristgemäße zusammenfassende fachliche Stellungnahme

Bearbeitung und Genehmigung von Anträgen auf Einleitung von Niederschlagswasser von privaten Grundstücken in öffentliche Regenwasseranlagen

  • Information und Beratung von Antragstellern
  • Prüfung der Versickerungsnachweise anhand von Baugrundgutachten
  • Berechnung der Leistungsfähigkeit von Versickerungsanlagen mit einem Rechen-Tool
  • Genehmigung einschließlich Festlegung der notwendigen Auflagen, Bedingungen undbautechnischen Vorgaben
  • Erstellen und regelmäßige Überarbeitung von Formularen, Merkblättern, Verwaltungsvorschriften, Genehmigungsunterlagen
  • Erhebung von Verwaltungsgebühren einschließlich Buchung im Haushaltsprogramm

Bearbeitung und Genehmigung von Baumaßnahmen Dritter im öffentlichen Straßenraum (Bauerlaubnisse für Aufgrabungen von Leitungsträgern, Grundstückszufahrten/-zugängen, Baustellenzufahrten, Anschluss Regenentwässerung usw.)

  • Information und Beratung von Antragstellern
  • Prüfung der Antragsunterlagen sowie der örtlichen Bedingungen
  • Vorgaben Genehmigung einschließlich Festlegung der notwendigen Auflagen, Bedingungen und bautechnischen
  • Erstellen und regelmäßige Überarbeitung von Formularen, Merkblättern, Verwaltungsvorschriften, Genehmigungsunterlagen
  • Erhebung von Verwaltungsgebühren einschließlich Buchung im Haushaltsprogramm
  • Widerspruchsbearbeitung

Betreuung, Überwachung und Kontrolle von Baumaßnahmen Dritter im öffentlichen Straßenraum (Bauerlaubnisse)

  • Erstellen von Pflasterprotokollen nach Bedarf
  • Überwachung und Kontrolle der genehmigten Baumaßnahmen unter Einhaltung aller Auflagen, Bedingungen und technischen Vorgaben
  • Mangelfeststellung mit Aufforderung zur Beseitigung
  • Abnahme der Baumaßnahmen
  • Feststellen und Ahnden von ungenehmigten Baumaßnahmen, Verunreinigungen und Beschädigungen durch Baumaßnahmen Dritter im öffentlichen Straßenraum

Digitale Verwaltung von Daten zur Versickerungsfähigkeit von Flächen im Gemeindegebiet sowie den Bestandsdaten von Entwässerungs- und Verkehrsanlagen (Excel-Tabellen und Geoinformationssystem)

  • Erfassung von Grundstücks- und Bauwerksdaten aus Bodengutachten und Bestandsunterlagen in Excel-Tabellen bzw. in einem Geoinformationssystem
  • Auskunftserteilung aus dem Entwässerungs- und Verkehrsanlagenkataster intern und extern

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im verwaltungsrechtlichen oder kaufmännischen Bereich oder Bauzeichner, jeweils mit mehrjährigen Erfahrungen mit Aufgaben für den Tief- und/oder Straßenbau (z. B. in Bauverwaltungen, Ver- und Entsorgungsunternehmen, Planungsbüros, Bauunternehmen)
  • Grundkenntnisse im Verwaltungsrecht sowie für das technische Regelwerk kommunaler Straßenbau und Entwässerungseinrichtungen
  • Kompetenz für das Lesen und Verstehen von Bauzeichnungen
  • Erfahrungen mit häufig wechselnden Kontakten (z. B. Bürger, Kunden, Vertragspartner)
  • Arbeitsplatzbezogene Medienkompetenz: sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen sowie möglichst Erfahrungen mit einem Geoinformationssystem
  • hohes Verantwortungsbewusstsein insbesondere in Bezug auf Verkehrssicherungspflichten und Bearbeitungsfristen
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit für die Zusammenarbeit mit mehreren Bereichen
  • Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit zur Bearbeitung hoher Fallzahlen mit unterschiedlichen Anforderungen und gleichzeitig häufig wiederkehrenden Tätigkeiten (Digitalisierung, Buchungen)
  • freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Bürgern und Baufirmen
  • Führerschein Klasse B

Die Eingruppierung erfolgt gemäß der Entgeltordnung des TVöD bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die EG 8. Die Arbeitszeit beträgt 40 h. Die Gemeinde Panketal bietet neben den üblichen tariflichen Leistungen wie 30 Tagen Urlaub, Altersvorsorge und leistungsorientierter Bezahlung auch Unterstützungsleistungen zur Gesundheitsförderung und Teambildung an. Schwerbehinderte und Gleichgestellte Bewerber/Innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausführliche Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31.01.2021 an:

Gemeinde Panketal

Frau Graf

Schönower Str. 105 , 16341 Panketal

s.graf@panketal.de

Als Dateianlage bitten wir darum, ausschließlich eine zusammengefasste Datei im PDF- Format zu verwenden.

Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Bewerbungsunterlagen wünschen, dann fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Es wird darauf hingewiesen, dass im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten von uns nicht übernommen werden.

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"