Redaktion Bernau LIVE

Stellenangebot Ahrensfelde: Leiter/-in einer Kindertagesstätte (m/w/d)

Gemeinde Ahrensfelde

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
16:25 Uhr: Verkehrsunfall A10 – Potsdam – AS Hohenschönhausen
Verkehr A11: AS Joachimsthal in Richtung AD Kreuz Uckermark bis 28.10. gesperrt
Verkehr A10: 16./17.10., von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr, ist die A10 zwischen Dreieck Pankow und Mühlenbeck in beiden Richtungen gesperrt.
Verkehr A114: AS Bucher Straße in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen 
Wetter am Mittwoch: Teils dichter Nebel, Regen, bis zu 14 Grad

Die Gemeinde Ahrensfelde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Anstellung als Führungskraft auf Probe eine/einen

Leiter/-in einer Kindertagesstätte (m/w/d)

 

zum Einsatz in der Kindertagesstätte des Ortsteils Lindenberg. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt in Vollzeit nach TVöD 40 Stunden. Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren als Führungskraft auf Probe.

Die Gemeinde Ahrensfelde liegt unmittelbar am nordöstlichen Berliner Stadtrand und ist mit der S-Bahn-Linie S7 an das Nahverkehrsnetz von Berlin angebunden. Die Gemeinde besteht aus 5 Ortsteilen und ist Träger von 4 Kindertagesstätten und einem Hort.

Aufgabenbereich:

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die folgenden Tätigkeiten:

  • Leitung einer großen Kindertagesstätte (über 200 Plätze) mit Krippe und Elementarbereich
  • Führung des pädagogischen und des technischen Personals sowie Steuerung sämtlicher Betriebsabläufe
  • Sicherstellung des gesetzlichen Auftrages der Kindertagesstätten nach § 3 KitaG Bbg und der KitaPersVO sowie Anleitung der Erzieher/-innen bei der Umsetzung
  • Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Träger und der Stellvertretung
  • Qualitative Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit und der pädagogischen Konzeption
  • Aushilfe und Mitwirkung bei der Gruppenarbeit im Allgemeinen
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen (Grundschulen, Ausbildungsstätten, Beratungsstellen, Landkreis usw.) und die weitere Vernetzung im Sozialraum
  • Vertretung der Trägers im Rahmen der übertragenen Verantwortung gegenüber den Mitarbeiter/-Innen, Eltern und Dritten
  • Mitwirkung und Zuarbeit bei der Öffentlichkeits- und Gremienarbeit

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher/-In mit staatlicher Anerkennung oder ein gleichwertiger Abschluss, der nachweislich durch das MBJS anerkannt ist
  • Mindestens 3-jährige pädagogische Berufserfahrung in einer oder mehreren Kindertageseinrichtung/-en
  • Nachgewiesene Zusatzqualifikation zum Leiter/zur Leiterin einer Kindertagesstätte
  • Fähigkeit und Kenntnisse zur Personalführung und -steuerung sowie zur Sicherstellung der Qualität der pädagogischen Arbeit in der Kita
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Umsetzung des Brandenburger Bildungsprogramms sind wünschenswert
  • Kenntnis verschiedener Techniken der Kommunikation und der Weitervermittlung von Fachwissen
  • Fähigkeit zum verantwortungsbewussten Handeln im Rahmen des kommunalen Haushaltsplanes
  • Bereitschaft zur Kooperation mit anderen Einrichtungen und Trägern im Sozialraum
  • Hohe Belastbarkeit, Verbindlichkeit und Konfliktfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen, Selbstständigkeit und Entscheidungsfreude
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und zur vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung sowie anderen Institutionen und Gremien (z.B. Sozialausschuss)
  • Aufgeschlossenheit und Flexibilität gegenüber Veränderungen
  • sicherer Umgang mit Standardsoftware von Microsoft, insbesondere Office; Internetanwendungen und -recherche
  • Führerschein der Klasse B und eigener Pkw
  • Bereitschaft zur Tätigkeit auch in den Morgen-, Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende

Persönliche Kompetenz:

Sie sollten verantwortungsbewusst, sehr selbständig und eigenverantwortlich arbeiten können. Wir erwarten Teamfähigkeit, sowie ein korrektes und freundliches Auftreten gegenüber Eltern und Bürgern.

Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD – Sozial- und Erziehungsdienst.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen sowie Nachweisen für die oben genannten Anforderungen (keine Originale, nur in Kopie) senden Sie bitte bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 01.11.2019 (eingehend) an:

Gemeinde Ahrensfelde

z.H. Herrn Dr. Kauert
Lindenberger Straße 1
16356 Ahrensfelde
bewerbung@gemeinde-ahrensfelde.de

Auslagen für die Bewerbung sowie Fahrtkosten für die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast