Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Sorgen um möglichen Führungswechsel bei der Feuerwehr Biesenthal

Unruhe im Gerätehaus

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt – Weihnachtsmarkt vom 12.-15. Dezember
Verkehr: Sperrung Teilstück der B 109 und Sperrung der AS Schönerlinder Straße
Verkehr: Vollsperrung der K 6005 von Rüdnitz nach Lobetal
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, zum späten Nachmittag (Schnee) Regen bei bis zu 5 Grad

Biesenthal (Barnim): Dieser Tage trafen wir uns mit einigen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Biesenthal zu einem Gespräch bei dem es um einen möglichen Führungswechsel der Wehr geht.

Demnach soll der jetzige Ortswehrführer Rainer Strempel zum 31. Juli 2019 abberufen und die Funktion durch den Kameraden Thomas Brodde neu übernommen werden. Eine entsprechende Beschlussvorlage wird dem Amtsausschuss des Amtes Biesenthal-Barnim am 29. Juli vorgelegt.

Klingt erst einmal nach einem ganz normalen Verwaltungsakt der allerdings einen kleinen Haken hat, denn Rainer Strempel möchte nicht aufhören und auch die Mehrheit seiner Kamerad*innen wollen dies anscheinend nicht.

Was bisher geschah

Rainer Strempel leitet seit Januar 2012 als Ortswehrführer die Feuerwehr Biesenthal. Alle sechs Jahre findet eine Anhörung statt in der sich die Kamerad*innen für oder gegen ihren Ortswehrführer aussprechen. So auch, etwas verspätet, am 11. Januar diesen Jahres. In der uns vorliegenden Beschlussvorlage steht hierzu:

“Im Rahmen der Anhörung wurde weder einer der Kandidaten abgelehnt, noch hoben die anwesenden Kameraden einen Kandidaten besonders hervor. Der Amtswehrführer (Roman Wieloch – Anm. der Red.) führte infolgedessen mit den Bewerbern am 29.01.2019 ein Gespräch. Im Ergebnis des Gespräches und nach Abwägung der Meinungsäußerungen der angehörten Kameraden, empfiehlt der Amtswehrführer den Kameraden Thomas Brodde für die Funktion des Ortswehrführers.”

Wie uns bei unserem Treffen einige Kameraden berichteten, unter Ihnen Tammo Lampe, der bereits 20 Jahre in der Feuerwehr Biesenthal tätig ist, können sie die Entscheidung des Amtswehrführers nicht nachvollziehen. Denn die Mehrheit hat sich in der Anhörung FÜR Rainer Strempel und dessen Verbleib als Ortswehrführer ausgesprochen.

Verwunderung über die Entscheidung

Mit großer Verwunderung und Ärgernis über die Entscheidung des Amtswehrführers, beriefen die Biesenthaler kamerad*innen im Frühjahr eine geheime Abstimmung ein. Auch hier entschieden sich die Kamerad*innen mit großer Mehrheit für Rainer Strempel.

All dies hat anscheinend nichts genutzt und der Amtswehrführer blieb bei seiner Empfehlung Rainer Strempel abzuberufen und Thomas Brodde (zur Zeit auch stellv. Amtswehrführer) ab August 2019 als neuen Ortswehrführer einzusetzen. Über die Gründe kann nur spekuliert werden, eine genaue Aussage liegt uns nicht vor und an Vermutungen, die ggf. innerhalb der Wehr die Runde machen, wollen wir uns nicht beteiligen.

Fakt ist, die Mehrheit hält an Rainer Strempel fest und steht hinter ihm. Wenngleich Thomas Brodde früher bereits einmal die Wehr geleitet hat (12.2007-01.01.2012) und sicherlich auch fachlich dazu in der Lage ist, so  will die Mehrheit ihren jetzigen Ortswehrführer auf jeden Fall behalten. Wie sie Bernau LIVE im Gespräch mitteilten, halten sie Rainer Strempel für die bessere Wahl. Insbesondere auch deswegen, weil Strempel mit Herz und Blut hinter seiner Wehr steht, immer und an beinahe jedem Einsatz vor Ort ist oder sich jederzeit um die Belange der Kamerad*innen kümmert und diese zusammenhält.

Ein letzter Versuch

Mit einem letzten Versuch wollen sich die Befürworter von Rainer Strempel nun noch einmal Gehör verschaffen. In einem Brief an die Amtsausschussmitglieder bitten die Kamerad*innen um Berücksichtigung der bisherigen Abstimmungen und um den Erhalt von Rainer Strempel als Ortswehrführer.

Schon gelesen?
Weihnachtsmarkt in Bernau vor wenigen Minuten offiziell eröffnet

Eine Entscheidung hierzu wird es vermutlich in der Amtsausschusssitzung am 29. Juli geben.

Unabhängig des Führungskonfliktes findet am kommenden Samstag der 8. TAG DER HELFER in Biesenthal statt. Zeitgleich wird die Wehr 112 Jahre!

Foto: Bernau LIVE / Archiv Tag der Helfer

Wir feiern unseren 112. Geburtstag und den 8. Tag der Helfer!

Schirmherr Dietmar Woidke

Die Freiwillige Feuerwehr Biesenthal feiert am 27.07.2019 den 112. Geburtstag und möchte auf diesem Wege alle Biesenthalerinnen und Biesenthaler herzlich dazu einladen! Ab 11:00 Uhr bieten wir ein tolles Programm für Jung und Alt. Es wird brennen, es wird knallen, es wird spannend! Unsere Kinderfeuerwehr legt die erste Leistungsprüfung, die Kinderflamme ab und Sie können dabei sein um die Kid`s anzufeuern. Weiter geht es Schlag auf Schlag. Ein wenig Bewegung ist zwingend angesagt, denn unsere Veranstaltung zieht sich vom Gerätehaus über den Parkplatz bis hinter den Basketballplatz. Dort werden sich die Rettungshunde und das THW platzieren. Ebenfalls am Basketballplatz finden Sie das „Pyrosgerät“. Hiermit zeigen wir Ihnen was passiert, wenn man einen Fettbrand mit Wasser löscht oder wie eine Sprayflasche im Feuer zerplatzt! Unsere Jugendfeuerwehr baut ein Rauchzelt auf, welches Sie erkunden sollen. Und natürlich wird es auch brennen.

Die Kinderfeuerwehr wird gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr einen Brand bekämpfen! Ich verspreche Ihnen, sie können es bereits. Bei einer „Schachtrettung“ zeigen unsere Kameraden, was sie hier erlernt haben. An anderer Stelle wird ein Auto zerlegt um zu demonstrieren, über welche technischen Möglichkeiten wir verfügen, um Menschen aus Fahrzeugen zu retten. Und Sie selbst dürfen auch Hand anlegen. Ein weiterer Höhepunkt wird der Brandeinsatz „Gebäude groß“. Der Löschzug Biesenthal wird hier eine Rettungsaktion und eine Brandbekämpfung demonstrieren. Eine gemeinsame Übung wird es noch im hinteren Teil geben, dort werden die Rettungshunde und das THW gefordert sein. „Verschüttet“ heißt das Einsatzstichwort.

Und zu Guter Letzt erwarten wir die „Alten“ die mit der Pferdedruckspritze mal zeigen wie es damals war! Eine lustige Löschübung. Hüpfburg, Bastelstraße mit dem Kulti und Vieles mehr erwartet Sie. Feiern Sie mit uns!

Den Tag lassen wir um 17:00 Uhr ausklingen, damit wir mit Ihnen gemeinsam in die Nacht feiern können. Ab 19:00 Uhr mit DJ Chris und den Legatos (!) am Gerätehaus. Sie sehen, wir haben uns wieder eine Menge einfallen lassen. Nehmen Sie sich die Zeit um einmal reinzuschauen. Unsere Mädels und Jungs bereiten diesen Tag mit viel Fleiß und Aufwand vor, um Sie zu unterhalten und unsere Rettungskräfte vorzustellen. Wir erwarten Sie!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Biesenthal

Rainer Strempel, Ortswehrführer

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.