Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

SEV – Busfahrt nach Bernau wird zum Wandertag auf der Autobahn A11

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++ 
16:15 Uhr: Es staut sich aus Berlin kommend kurz vor Lindenberg teils erheblich
Heute: Autorenlesung mit Michael Lüders – Hintergründe zum Syrien Konflikt – Beitrag
07:55 Uhr: S7 Von ca. 10.30 Uhr bis ca. 13 Uhr fahren keine Züge zwischen Ahrensfelde und Springpfuhl, es besteht SEV
Wetter am Mittwoch: Bis zu 16 Grad, meist sonnig, teils böiger Wind

Bernau: Glück im Unglück hatten zahlreiche Reisende, die mit einem Berliner Doppelstock-Bus am heutigen Nachmittag gegen 16.30 Uhr die BAB 11 lang fuhren.

Wie uns Reisende berichteten, wurde ein für den SEV eingesetzter Bus, aus Berlin-Gesundbrunnen kommend und zum Bernauer S-Bahnhof unterwegs, auf der Autobahn von dahinter fahrenden Fahrzeugen kurz vor der Autobahnabfahrt Bernau-Nord zum rechts ranfahren gedrängt.

Grund hierfür war eine Rauchentwicklung, die vermutlich durch einen Schmorbrand am unteren Teil des Fahrzeuges entstand. Die genaue Ursache wird zur Zeit durch die Sonderüberwachungsgruppe der Verkehrspolizeidirektion Ost überprüft.

Leserfoto: Thomas Pehlke

Da der Bus vorerst nicht weiterfahren konnte, marschierten etliche Fahrgäste die Autobahn entlang um in Richtung Bernauer Innenstadt, bzw. zum Bahnhof zu kommen. Zuvor saßen diese bereits über 1,5 Stunden im Fahrzeug.

Die herbeigerufene Bernauer Feuerwehr sowie die Autobahnpolizei begleitete den Bus dann von der Autobahn herunter. Verletzt wurde bei dieser waghalsigen Aktion niemand.

Wir danken der Autobahnpolizei Bernau und den Fahrgästen für die Informationen.

Leservideo: Thomas Pehlke

 

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige