Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Biesenthal

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Hinweis: Verdacht auf Kontakt mit Coronavirus in Bernauer Praxis NICHT bestätigt! Alle Infos
Schönow: Die Mittelstraße ist bis Freitag, den 28. Februar in Höhe der Hausnummer 20 voll gesperrt.
Wetter am Donnerstag: Meist dicke Wolken, später etwas Sonne möglich bei bis zu 6 Grad

Biesenthal (Barnim): Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 20 Uhr in Biesenthal.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam am Abend ein Fahrer mit seinem Citroen Berlingo von der Biesenthaler Kirschallee ab und krachte mit voller Wucht gegen einen Baum und einen Schaltschrank des örtlichen Energieversorgers. Die herbeigerufenen 14 Kameraden der Feuerwehr Biesenthal, mussten den schwer verletzten 49-jährigen Mann mit großem Aufwand aus seinem Fahrzeug befreien.

Im Anschluss wurde der Patient via RTW und Notarzt in das Krankenhaus Eberswalde gebracht. Die Polizei stellte für weitere Untersuchungen den PKW sicher.

Neben Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt wurde die Hilfe eines DRF Rettungshubschraubers hinzugezogen. Auf Grund eines technischen Problems, so unsere Kenntnis, konnte dieser jedoch nicht mehr starten und verblieb zunächst am Einsatzort, bevor er später seinen Flug fortsetzen konnte.

Wir wünschen gute Besserung.

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Biesenthal

 

Sachstand: 12:05 Uhr

 

Schon gelesen?
Wohnungsbrand in Bernau - Brandmelder verhinderte Schlimmeres
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.