Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Schleusen entlang des Finowkanals ab morgen wieder in Betrieb

Info der Stadt Eberswalde

Bernau (Barnim): Pünktlich zum Osterfest und dem anstehenden warmen Wetter, startet der Finowkanal mit seinen Schleusen am morgigen Freitag, den 19. April, in die neue Saison.

Die Schleuse Ragöse bleibt noch bis zum 29. Mai 2019 geschlossen, die anderen elf Schleusen entlang der ältesten Wasserstraße Deutschlands können bis zum 13. Oktober 2019 täglich zwischen 9 und 17 Uhr genutzt werden, so die Stadt Eberswalde in einer Mitteilung.

„Vor uns liegt eine historische Saison, denn es könnte die letzte sein, in der die Schleusen von der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Region Finowkanal und dem Wasserschifffahrtsamt in Eberswalde gemeinsam betrieben wird“, so Bürgermeister Friedhelm Boginski. „Der Finowkanal hat für Eberswalde und die gesamte Region eine besondere Bedeutung, er steht sinnbildlich für die Verbundenheit der an ihm liegenden Kommunen“, ergänzte er weiter.

In der Saison 2019 werden elf statt wie bisher zehn der Schleusen von insgesamt 18 Wärtern der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft betrieben, lediglich die Lieper Schleuse wird vom Wasserschifffahrtsamt betreut. Durch den dadurch entstandenen Mehraufwand sind die Kosten insgesamt auf rund 336.000 Euro gestiegen, von denen die Stadt Eberswalde allein 136.500 Euro trägt.

Info der Stadt Eberswalde.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den „Fehler“ markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: