Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Rathaus Eberswalde: Tasche löste Alarm und Evakuierung aus

Stadt Eberswalde

Eberswalde (Barnim): Am heutigen Donnerstag wurde zum späten Vormittag im Rathaus Eberswalde eine unbekannte Tasche aufgefunden.

In Abstimmung mit der Polizei wurde daraufhin Alarm ausgelöst und das gesamte Rathaus evakuiert.

Die Kollegen der Stadtverwaltung haben besonnen reagiert und die im Haus befindlichen Bürger umgehend informiert und nach draußen geleitet. Aus Sicherheitsgründen wurde nicht nur das Rathaus, sondern zeitweilig auch die Straße gesperrt, so die Stadt Eberswalde in einer Mitteilung.

Die Polizei Eberswalde und das Landeskriminalamt sowie die Berufsfeuerwehr der Stadt waren im Einsatz. Der Alarm stellte sich als unbegründet heraus und gegen 14.30 Uhr konnte das Rathaus wieder frei gegeben werden.

Es wird um Verständnis gebeten, dass das Rathaus am heutigen Tage nicht wie gewohnt erreichbar ist und die Sprechzeiten ausfallen. Wie die Stadt Eberswalde weiterhin mitteilt, ist die Verwaltung am morgigen Freitag zu den gewohnten Sprechzeiten für die Bürgerinnen und Bürger wieder erreichbar.

Quelle: Stadt Eberswalde

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den „Fehler“ markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: