Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BernauNachrichtenPolizei

Polizei: Mit gestohlenem 7er BMW Parkhaus-Poller in Bernau gerammt

Meldung via Polizeidirektion Ost

Bernau (Barnim): Am Vormittag des 13.09.2018 kollidierte ein BMW der 7er- Reihe mit einem Poller im Parkhaus „An der Waschspüle“.

Dabei riss ein Rad des Wagens ab. Aufmerksame Zeugen alarmierten umgehend die Polizei. Kurz darauf waren Polizisten am Geschehensort und konnten den 20-jährigen Fahrer stellen. Wie in der Folge herauskam, war das Auto mit falschen Kennzeichentafeln versehen.

Anzeige

Ein ebenso falscher Zündschlüssel und diverse im Wageninnere aufgefundene Ausweispapiere, die offensichtlich nicht zum Fahrer gehörten, ließen schnell den Schluss zu, dass es sich hier um ein gestohlenes Fahrzeug handelte. Einen Eigentumsnachweis konnte der junge Mann auch nicht vorweisen. Tatsächlich wurde der BMW bereits in Norderstedt vermisst.

Der Osteuropäer ist vorläufig festgenommen und hat sich nun zu erklären, so die Polizeidirektion Ost in einer heutigen Mitteilung.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Hinweis an den Autor des Beitrages

Der folgende Text wird anonym an die Radaktion von Bernau LIVE gesendet: