Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Panketal: Höchstleistungen ebnen den Weg zur Deutschen Meisterschaft

SG Empor Niederbarnim

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr A11: AS Joachimsthal in Richtung AD Kreuz Uckermark bis 28.10. gesperrt
Verkehr A10: 16./17.10., von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr, ist die A10 zwischen Dreieck Pankow und Mühlenbeck in beiden Richtungen gesperrt.
Verkehr A114: AS Bucher Straße in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen 
Wetter am Mittwoch: Teils dichter Nebel, Regen, bis zu 14 Grad

Bernau (Barnim): Während andere schon die ersten Ferientage genossen, trainierten einige Leichtathleten der SG Empor Niederbarnim für die Landesmeisterschaft im Block- Mehrkampf.

Diese fanden am vergangenen Sonnabend in Ludwigsfelde statt. Sehr gute Bedingungen fanden die jungen Leichtathleten im Stadion vor und sie gaben es mit guten Leistungen zurück.

Sechs Leichtathleten aus Panketal machten sich auf den Weg und wollten noch einmal gute Leistungen zeigen. Dies gelang ihnen. Alle brachten mindestens eine Urkunde ( für die Plätze 1 bis 8) mit und eine Reihe von Bestleistungen.

5. Plätze erreichten Levke Nette( 12 Jahre) , Lole Isbruch ( 14 Jahre) und Florian Busch (14 Jahre).
Finn Siggelkow und Tom Hartleib ( beide 13 Jahre) beherrschten von der 1 Disziplin an  die Konkurrenz, es war nur die Frage, wer wird von den beiden Landesmeister.

Finn stellte eine neue Bestleistung über 60 m Hürden auf, 9,66 sec. Tom stand ihm nicht viel nach , 9,74 sec. Tom lief Bestleistung über 75 m , 9,73 sec und sprang erstmalig über 5 m im Weitsprung. Seine Weite in Ludwigsfelde, 5,10 m. Am Ende siegte Tom knapp von Finn und beide können jetzt die Ferien genießen.

Michelle Weinreich ( 14 Jahre) lief Bestzeit über 80 m Hürden, 12,48 sec. Über 100 m Sprint war sie nicht zufrieden, 2,6 m Gegenwind verdarben ihr eine bessere Zeit. Nach den Laufdisziplinen, dem Weit- und Hochsprung lag Michelle knapp auf Platz 2. Aber da kam ja noch der Speerwurf, ihre Zitterdisziplin. Jetzt musste eine Steigerung ihrer bisherigen Bestweite von 21 m her.

Gut vorbereitet warf sie 25,19 m und freute sich über die Silbermedaille. Fast nebenbei erreichte sie die Norm für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Bock- Mehrkampf. Da war die Freude riesig und sie wird am 10.August im Nordrhein-westfälischem Lage dabei sein.

Jetzt gehen alle in die Ferien, werden sich jedoch bereits am 22.7. wieder mit einem Trainingslager für den Rest der Saison vorbereiten. Geplant ist ein Trainingstag in der Sportschule Potsdam.

“Wir freuen uns auf eine weitere Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften, Lage ist ein guter Ort für die Panketaler Leichtathleten. Hier wurde Niklas Friedel 2017 Deutscher Meister im Block- Mehrkampf. Er wird ab sofort das Trainerteam in Panketal verstärken und sich mehr um den Bereich Wurf/ Stoß kümmern”, so der Vereinsvorsitzende Lutz Sachse.

Redaktion: Lutz Sachse

Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige