Redaktion Bernau LIVE

BernauFamilieInnenstadt BernauNachrichtenOsternStadtinformation

Ostereier-Suche am kommenden Samstag in der Innenstadt von Bernau

Bernau: Am Samstag, den 8. April von 10-13 Uhr ist es soweit, das Osterh(ei)light steht vor der Tür und alle Besucher können sich auf die Suche nach den kunterbunten Osternestern und Ostereiern in der Bernauer Innenstadt machen.

Die Osternester werden in den Schaufenstern der Werbegemeinschaft versteckt und warten dort auf ihre Besitzer. Der Osterhase wird in der Bürgermeisterstraße umherlaufen und gibt Hinweise, wo das Osternest versteckt sein könnte. Für alle älteren Besucher des Osterh(ei)lights werden große Pappmaschee-Eier mit Buchstaben versteckt. Wer alle Buchstaben findet und das richtige Lösungswort bis zum 11. April bei der BeSt, Brüderstraße 22, einreicht, hat die Möglichkeit einen von vielen tollen Gewinnen, gestellt durch die Händler der Werbegemeinschaft, zu gewinnen. Die Übergabe der Gewinne findet am Donnerstag, den 13. April statt. Alle Gewinner werden vorher entsprechend informiert.

Anzeige

Wer sein Osternest schon gefunden hat, kann im Atelier der Galerie Bernau, Bürgermeisterstraße 4, vorbei kommen und Osterstempel basteln oder Malvorlagen nach Herzenslust bunt verzieren.  Alle Kinder, die vorher  kein Osternest zum Verstecken basteln konnten, haben hier nochmal die Chance eins zu gestalten und befüllen zu lassen. Das Team der BeSt wird ebenfalls in der Galerie sein. Hier können auch direkt die Gewinnspielkarten mit dem richtigen Lösungswort abgegeben werden.

Infos via Joana Schirmer, Citymanagerin, Bernauer Stadtmarketing (BeSt)

 

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du hast einen Schreibfehler gefunden oder möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags
23 - BEST OF NORTHERN LITE TOUR

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: