Anzeige  

Brücke Bahnhof Zepernick: Vollsperrung für Fußgänger und Radfahrer

500 Meter Umweg ab 30. September

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Zepernick (Panketal): Wie die Deutsche Bahn informiert, wird die Schönower Straße unterhalb der Bahnbrücke von Montag, dem 30. September 2019, bis voraussichtlich Jahresende aufgrund der Bauarbeiten auch für Fußgänger und Radfahrer voll gesperrt.

Bisher galt die Einschränkung nur für den motorisierten Verkehr. Jeder, der die Eisenbahnüberführung am S-Bahnhof Zepernick in dem Zeitraum durchqueren möchte, muss einen rund 500 Meter langen Umweg in Kauf nehmen.

Vom S-Bahnhof Zepernick (Ausgang auf der Seite der Gemeindeverwaltung) führt die Umleitung am Bahndamm entlang bis zum Pankedurchlass. Durch einen Tunnel gelangen Passanten auf die andere Seite des Bahndammes in Höhe der Eisenbahnstraße und müssen dort entlang zurück zum Norma-Parkplatz. Von dort aus erreichen sie wieder die Schönower Straße. Ein Lageplan ist auf der Homepage der Gemeinde Panketal www.panketal.de zu finden.

Anzeige  

Grund für die Verkehrseinschränkung sind die voranschreitenden Bauarbeiten der Deutschen Bahn an der Bahnüberführung. Dort werden tonnenschwere Brückenelemente entfernt und eingebaut. Die Vollsperrung für Fußgänger und Radfahrer wird aus Sicherheitsgründen erforderlich. Außerdem muss Baufreiheit gegeben sein, um das zügige Voranschreiten der Maßnahme zu gewährleisten. Zwar war die Sperrung des Fußweges unter der Brücke von Anfang an geplant, allerdings nur in kurzen Intervallen und nicht über mehrere Monate. Auch der von der Deutschen Bahn angekündigte Einsatz von Shuttle-Bussen entfällt.

Auf den Busverkehr hat die Sperrung keine Auswirkung. Wer zur Bushaltestelle an der Poststraße möchte, kommt vom Pankedurchlass über die Eisenbahnstraße dort hin. Diese Route können auch Schülerinnen und Schüler nutzen, die zum Schulstandort Schönerlinder Straße wollen. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, ist die Umleitungsstrecke barrierefrei und wird beleuchtet. Das Unternehmen kündigte an, auch für die Verkehrssicherheit in den Wintermonaten zu sorgen.

Im Zeitraum der Vollsperrung ist auch der Fahrstuhl im Bahnhofsgebäude in Zepernick nur eingeschränkt nutzbar. Er verkehrt nicht vom Erdgeschoss, sondern nur von der ersten Etage zum Bahnsteig und umge- kehrt. Um dennoch einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen, legt die Deutsche Bahn eine Rampe, die von den Fahrradstellplätzen auf die erste Etage des Bahnhofgebäudes führt. Von dort aus ist der Fahrstuhl nutzbar.

Quelle: Gemeinde Panketal

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.