Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Bernau: Diebstahl von 53 Geldbörsen + PKW´s entwendet

Bernau: Leider machen Diebe auch bei schönem Wetter keine Pause. Daher anbei einige Mitteilungen der Polizeiinspektion Barnim:

Diebstahl von 53 Geldbörsen

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Eine Zeugin beobachtete am Mittwochvormittag in der Bernauer Bahnhofs-Passage, wie eine männliche Person mehrere Geldbörsen an einem Lederwarenstand entwendete. Die durch die Zeugin informierten Kollegen der Polizei, konnten im Nahbereich den Täter stellen. Insgesamt konnten 53 Geldbörsen beim Täter aufgefunden und anschließend an den Eigentümer wieder übergeben werden. Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Fahrzeug aus Werkstatt entwendet

In den Nachtstunden von Dienstag zu Mittwoch, verschafften sich unbekannte Täter in Schönow, Fischerstraße durch Aufhebeln eines Bürofensters, Zugang zu den Räumen einer Kfz-Werkstatt. Neben Bargeld, einem Diagnosegerät und einem Satz Reifen, wurde ein zur Reparatur abgestellter BMW 316i mit dem amtlichen Kennzeichen BAR-SM70 entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zepernick – Geld gestohlen

Aus Büroräumen in Alt Zepernick stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum 6. April aus einer Kassette Bargeld. Zusammen mit den Sachschäden durch den Einbruch summiert sich der Gesamtschaden auf ca. 3.000 Euro.

Zepernick – Audi Q5 gestohlen

Der Besitzer eines Audi Q5 stellte seinen PKW am 6. April, gegen 8.45 Uhr, in der Eisenbahnstraße ab. Als er gegen 16 Uhr zurückkam, war der PKW verschwunden. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung ein. Der Schaden beträgt ca. 35.000 Euro.

Etwaige Zeugen genannter Straftaten melden sich bitte direkt bei der Polizei – Telefon: 03338 3610

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige