Anzeige  

Stellenangebot Lobetal: Mitarbeiter im Sozialen Dienst (m/w/d)

Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Werden Sie Teil unseres Teams, das Menschen ein würdevolles Leben und Gemeinschaft ermöglicht.

An unseren Standorten in Berlin-Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt engagieren wir uns für Menschen, die auf Hilfe und Begleitung angewiesen sind und bilden in vielen sozialen Berufen aus. Wir, das sind 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Wir gehören zur großen Gemeinschaft der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, einem der größten diakonischen Verbünde.

Anzeige  

Wir freuen uns auf Sie. Herzlich willkommen!

Die Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal mit mehr als 900 Plätzen zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen. Wir suchen am Standort Biesenthal ab 01.04.2020 einen

Mitarbeiter im Sozialen Dienst (m/w/d)

20 Wochenstunden, vorerst 2 Jahre befristet, Unbefristung möglich

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Durchführung von vorbereitenden Maßnahmen für den Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt
  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Behinderung sowie deren Angehöriger und Betreuer
  • Beratung und Unterstützung der Betriebsleitung, Betriebsteilleitungen sowie des Fachpersonals
  • Kooperation mit den Wohneinrichtungen, Schulen, Betreuern, Kostenträgern, Behörden, der Verwaltung,Geschäftsleitung und mit den im sozialen Netz verbundenen Institutionen
  • Organisation von begleitenden und bildungsorientierten Projekten und Angeboten
  • Planung und Durchführung arbeitsbegleitender Maßnahmen zur Persönlichkeitsförderung und Bildung
  • konzeptionelle Weiterentwicklungen in Abstimmung mit der Leitung Reha
  • Unterstützung, Intervention und Vermittlung in Krisen der Beschäftigten
  • Planung und Dokumentation pädagogischer Angebote und Berichterstattung an die Träger der Rehabilitationsmaßnahme
  • Mitgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit und Teilnehmerakquise
  • Lobbyarbeit für Menschen mit Behinderungen

Wichtig sind für uns:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder Sozialarbeit
  • einschlägige Berufserfahrung in einer Werkstatt für behinderte Menschen oder einem vergleichbaren Bereich
  • Führerschein Klasse B
  • ein verbindliches Auftreten, eine hohe Motivation, Teamfähigkeit und lösungsorientierte Arbeitsweise

Wir bieten:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, jährliche Sonderzahlungen, vermögenswirksame Leistungen, die Kinderzulage sowie unsere Altersvorsorge
  • Unternehmensgeförderte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • eine Mitarbeit in einem zukunftsorientierten und starken Trägerverband
  • für Rückfragen als Ansprechpartnerin die Leiterin, Frau Britta Knopp, unter der Rufnummer: 03337-430210

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Eine Bewerbung senden Sie bitte mit dem Referenzcode E_2020_00349 an bewerbung@lobetal.de oder per Post an: Hoffnungstaler Stiftung Lobetal – Bewerbermanagement – Bodelschwinghstraße 27, 16321 Bernau

www.lobetal.de

 

Lobetal Stellenanzeige

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.