Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

LKW mit 6.000 Hühnern umgekippt + Schwerer Unfall in Rüdnitz

BAB 10 – LKW mit 6.000 Hühnern umgekippt (wir berichteten heute Morgen)

LKW mit 6.000 Hühnern umgekippt + Schwerer Unfall in Rüdnitz
Foto: Feuerwehr Bernau / Berger

Der Fahrer eines LKW fuhr am Morgen des 25. Januar auf der BAB10 zwischen dem Dreieck Barnim und der Anschlussstelle Hohenschönhausen in Richtung Süden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er gegen 3.45 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab und der LKW kippte nach rechts. Er war mit Geflügelboxen beladen, in denen 6.000 Hühner transportiert wurden. Der Fahrer erlitt einen Schock. Er wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Am Unfallort verendete eine noch unbekannte Anzahl der Hühner. Der Fahrzeughalter kümmerte sich um die Umladung der Tiere und die Bergung des LKWs.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Während der Unfallaufnahme kam es zum Stau.

Anm. der Redaktion: Die Feuerwehr Bernau war mit 12 Kameraden etwa 6 Stunden zur Ausleuchtung und Absicherung der Unfallstelle vor Ort.

Rüdnitz – Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Die Fahrerin eines PKW Ford fuhr am Dienstagnachmittag von Rüdnitz in Richtung Bernau. Gegen 14.30 Uhr wollte sie nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Sie musste anhalten, weil sich ein Fahrzeug im Gegenverkehr befand. Die Fahrerin eines nachfolgenden PKW Citroen fuhr auf den stehenden Ford auf. Auch der Fahrer eines PKW Audi konnte nicht rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Citroen auf, welcher erneut den Ford nach vorn schob.

Die Fahrerin des Citroen und der Fahrer des Audi wurden schwer verletzt. Die Fahrerin des Ford und ihre Tochter erlitten leichte Verletzungen. Alle Personen wurden in umliegenden Krankenhäusern behandelt. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Für die Unfallaufnahme war die Landstraße für mehrere Stunden gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 30.000 Euro.

 

LKW mit 6.000 Hühnern umgekippt + Schwerer Unfall in Rüdnitz
Foto: Feuerwehr Bernau / Berger

Infos Via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim / Autobahnpolizei Bernau / Feuerwehr Bernau

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!