Redaktion Bernau LIVE

BarnimEberswaldeFeuerwehr - PolizeiNachrichtenPanketalPolizeiWandlitzWerneuchen

Meldungen der Polizeidirektion Ost aus unserer Region

Eberswalde – Fluchtversuch scheiterte eher kläglich

Am 08.09.2017, gegen 00:25 Uhr, wollten Polizisten in der Puschkinstraße einen jungen Mann einmal genauer ansehen. Das behagte diesem jedoch gar nicht und er versuchte, sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Doch endete der Wettlauf rasch, da die Beamten über die schnelleren Beine verfügten. Wie sich herausstellte, hatte die Staatsanwaltschaft Eberswalde schon lebhaftes Interesse an dem 23-jährigen und ihn zur Festnahme ausgeschrieben.

Anzeige

Bei der folgenden Durchsuchung fanden sich zwei Päckchen mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen sowie ein Einhandmesser. Das brachte dem Delinquenten noch eine zusätzliche Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz ein. Er ist festgenommen und harrt nun seines weiteren Schicksals.

Eberswalde – Audi verschwunden

Von seinem Abstellplatz im Bahnhofsring verschwand im Tagesverlauf des 07.09.2017 ein schwarzer Audi A4 mit dem amtlichen Kennzeichen EW-RB 457. Nach dem Wagen wird gefahndet.

Panketal – In Rohbau eingedrungen

In der Nacht zum 07.09.2017 gelangten Einbrecher in einen Rohbau in der Virchowstraße. Im Hauswirtschaftsraum demontierten die Eindringlinge dann eine Gastherme und nahmen auch noch vorgefundenes Werkzeug mit sich. Der von ihnen hinterlassene Sachschaden wird auf rund 3.300 Euro geschätzt.

Werneuchen – In Gewerbeobjekte eingedrungen

In der Nacht zum 06.09.2017 gelangten noch Unbekannte auf ein Gewerbegrundstück in Trappenhöhe. Dort drangen sie dann in zwei der dort befindlichen Gebäude ein und stahlen u.a. mehrere Quads und Kinderquads. Kriminaltechniker konnten mutmaßliche Täterspuren sichern, die nun ausgewertet werden. Der genaue Sachschaden war bei Anzeigenaufnahme noch nicht abschließend zu klären gewesen.

Wandlitz – Fahrzeuge beschädigt

Am Vormittag des 07.09.2017 wurden aus einem Autohaus in der Prenzlauer Chaussee insgesamt neun beschädigte Fahrzeuge gemeldet. Die Täter hatten von drei PKW die Räder demontiert sowie an weiteren Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen. Kriminaltechniker begaben sich auf Spurensuche. Ein genauer Sachschaden war bei Anzeigenaufnahme noch nicht zu bilanzieren gewesen.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Artikel redaktionell korrigieren? Gib uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst. Danke.

Tags

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: