Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

BasketballBernauNachrichtenSportVereine

LOK BERNAU auf Punktejagd gegen Baskets Juniors Oldenburg

Daumen drücken am Sonntag, 28. 10. um 17.00 Uhr

Bernau (Barnim): Auch an diesem Wochenende treten die ProB-Basketballer des SSV LOK BERNAU in der BARMER 2. Basketball Bundesliga zu Hause an.

Gegen die Baskets Juniors/Oldenburger TB wollen die Bernauer im Sonntags-Heimspiel endlich in die Erfolgsspur zurückfinden. Das Spiel gegen den Tabellendritten beginnt am Sonntag um 17.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle.

Mit den Baskets Juniors Oldenburg kommt ein ebenfalls junger Gegner mit starken Talenten. Sechs Spieler bei den Niedersachsen haben eine Doppellizenz und sind Teil des Profi-Teams der EWE Baskets in der Bundesliga. Ein Vorteil der Gäste ist, dass der Kern des Teams schon lange in der ProB zusammenspielt. Die bisherige Bilanz mit drei Siegen bestätigt das.

Anzeige

Dabei ist für LOK-Coach René Schilling fast nebensächlich, mit welchen Doppellizenzspielern die Baskets anreisen. „Oldenburg ist in jeder Zusammenstellung ein schwer zu spielender Gegner. Wir werden uns weiter steigern und in der Verteidigung sehr diszipliniert sein müssen, um sie kontrollieren zu können. Mit unseren Fans im Rücken traue ich uns das auf jeden Fall zu“, gibt sich Schilling optimistisch.

Bernau wartet seit drei Spielen auf einen zählbaren Erfolg. Trotz sichtbarer Leistungssteigerung in den vergangenen Wochen, haben vor allem eigene Fehler am Ende die möglichen Siege gekostet und für frustrierte Gesichter gesorgt. Die LOK rangiert punktgleich mit Essen und Münster auf Platz 10, kann aber mit einem Erfolg am Sonntag zum Tabellenmittelfeld aufschließen.

Die Oldenburger liegen nach fünf Spieltagen auf dem 3. Tabellenplatz. Zwar konnten sie alle drei Heimspiele gewinnen, auswärts warten die Niedersachsen aber auch noch auf ihren ersten Sieg. Zu den Stützen und Leistungsträgern bei den Baskets Juniors gehören Jacob Hollatz (11,6 Punkte), Till Isemann (16,2 Punkte) und der US-Amerikaner Nigel Pruitt (16 Punkte pro Spiel) auf der Flügelposition. Philip Zwiener als ehemaliger BBL-Profi reiht sich ebenfalls mit über 16 Punkten pro Spiel ein und bringt obendrein natürlich viel Erfahrung und Routine in die ansonsten junge Mannschaft.

Bei den Bernauern läuft nach der Vertragsauflösung mit Khris Lane derzeit die Suche nach einem passenden Spieler. Fest steht, dass zumindest Malte Delow am Sonntag wieder im Kader steht. Der 17-Jährige konnte nach einer Handprellung in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Das Sonntags-Heimspiel gegen die Baskets Juniors Oldenburg beginnt um 17.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle Bernau (Heinersdorfer Straße).

Redaktion: Ricardo Steinicke





Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Quelle
Ricardo Steinicke / Lok Bernau
Tags
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Hinweis an den Autor des Beitrages

Der folgende Text wird anonym an die Radaktion von Bernau LIVE gesendet: