Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

LKW fährt auf Kehrmaschine auf und weitere Meldungen der Polizei

Polizeidirektion Ost / PI Barnim

Bernau (Barnim): Zu einem Verkehrsunfall kam es am gestrigen Montagmittag auf der Schwanebecker Chaussee in Bernau.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein LKW mit polnischem Kennzeichen auf eine vor ihm fahrende Kehrmaschine des Bauhof Bernau auf. Hierbei wurde der LKW Fahrer leicht verletzt.  Es entstand erheblicher Sachschaden.

Am Einsatzort waren neben Polizei und Rettungsdienst, 11 Kameraden der Feuerwehr Bernau, Löschzug Stadt.

Anzeige

Weitere Meldungen der Polizeidirektion Ost / PI Barnim

Wandlitz – Naziparolen gerufen

Am frühen Abend des 03.06.2019 wurden Polizisten in eine Gaststätte nach Klosterfelde gerufen. Dort hatte ein Mann lautstark Naziparolen von sich gegeben, was er anschließend auf dem Bahnhofsvorplatz noch einmal wiederholte. Die Beamten nahmen sich seiner an und stellten fest, dass sie es mit einem 33-Jährigen zu tun hatten, der einen Atemalkoholwert von 1,43 Promille aufweisen konnte. Er befand sich zu diesem Zeitpunkt in Begleitung eines gleichaltrigen Mannes, welcher sogar mit 1,71 Promille unterwegs war. Beide erhielten einen Platzverweis und entfernten sich in Richtung Zerpenschleuse. Doch hielt die Ruhe nicht lange an. Schon wenig später ertönten erneut Naziparolen, so dass sich die Herren alsbald im polizeilichen Gewahrsam wiederfanden. Dort konnten sie ihren Rausch ausschlafen und erwarten nun Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Bernau – Motorradfahrer bei Unfall verletzt worden

Am 03.06.2019, gegen 17:15 Uhr, wurde die Polizei in die Berliner Straße gerufen. Dort war ein Kradfahrer mit einem PKW VW zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Wagen von einem Parkplatz gekommen und dessen 85 Jahre alter Fahrer hatte das Motorrad wohl übersehen. Trotz Gefahrenbremsung stieß die Yamaha gegen die linke Fahrzeugseite des Autos. Der 16-jährige Kradfahrer musste mit einem Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Wandlitz – Mit Betäubungsmitteln ertappt worden

Am Nachmittag des 03.06.2019 meldeten sich mehrere Personen bei der Polizei und teilten mit, dass ihnen in der Prenzlauer Chaussee von einem Mann Drogen zum Kauf angeboten worden wären. Tatsächlich entdeckten die Beamten den mutmaßlichen Dealer und stellten bei dem 18-Jährigen drogenähnliche Substanzen sicher. Der bereits hinlänglich bekannte Delinquent muss sich nun verantworten.

Auch wir sind leider nicht perfekt! Du möchtest den Beitrag redaktionell korrigieren oder hast weitere Infos? Gib uns Bescheid, indem Du den “Fehler” markierst und Strg+Enter drückst. Die Übermittlung erfolgt anonym, sofern nichts angegeben wurde. Danke.

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Berlin Brandenburg
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
X

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: