Anzeige

Redaktion Bernau LIVE

Lindenberg: Reizgas in Schnellrestaurant versprüht – Räumung

Fünf Personen verletzt

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweis: Übersicht zahlreicher Baustellen in- und um Bernau. Beitrag
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden und ÖPNV Pflicht. Beitrag
Neue Verordnungen: Alle Vorgaben zur neuen Eindämmungsverordnung ab 09. Mai – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig, aufkommender Wind, bei bis zu 19 Grad in Bernau und Drumherum

Ahrensfelde (Lindenberg): Am heutigen Sonntagnachmittag wurden zahlreiche Rettungsdienste, Feuerwehren, Polizei sowie ein Rettungshubschrauber zu einem Schnellrestaurant nach Lindenberg gerufen.

Grund für den Großeinsatz war das Versprühen von Reizgas. Hierbei wurden nach ersten Angaben fünf Personen verletzt, bzw. mussten vor Ort ärztlich behandelt werden.

Wie es zu dem Versprühen von Reizgas kam, stand zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genau fest. In Folge konnten wohl tatverdächtige Jugendliche durch die Polizei ermittelt werden.

Das Restaurant musste komplett geräumt werden und wird aller Voraussicht nach am heutigen Sonntag nicht mehr öffnen.

 

Schon gelesen?
Biesenthal: Störung des Internets für DNS:NET Kunden
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.